1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW
  3. Bonn

Mann fährt Polizistin (26) an – und rast davon

Erstellt:

Schriftzug Polizei an der Seite eines Streifenwagens in Bonn.
Die Polizei wollte den Mann für eine Verkehrskontrolle anhalten (Symbolbild). © Klaus W. Schmidt/Imago

In Bonn wurde eine Polizistin am Donnerstag von einem Autofahrer angefahren. Er flüchtete vor einer Kontrolle. Nach dem Mann wird gefahndet.

Bonn – Die Polizei in Bonn sucht mit starken Kräften nach dem Fahrer eines VW Golfs. Der Mann soll am späten Donnerstagabend vor einer Polizeikontrolle geflüchtet sein und dabei eine 26-jährige Polizistin angefahren haben. Die Frau wurde verletzt. Der Mann konnte inzwischen identifiziert werden. Er ist polizeibekannt und wird gesucht.

Bonn: Mann rast vor Polizeikontrolle davon – und erfasst Polizistin

Der Vorfall ereignete sich gegen 22:30 Uhr auf der Bornheimer Straße in der Bonner Innenstadt. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle hatte ein Streifenwagen den VW Golf des Mannes angehalten. „Hierzu hatte sich der Polizeiwagen vor das Fahrzeug gesetzt und deutliche Haltezeichen gegeben“, teilt die Polizei Bonn mit.

Der Fahrer hatte zunächst auch angehalten, aber als „die Einsatzkräfte auf das Fahrzeug zugehen wollten, beschleunigte der Unbekannte seinen Wagen, erfasste eine Polizeibeamtin und fuhr mit augenscheinlich hoher Geschwindigkeit davon“, berichtet die Polizei weiter.

Bonn: Fahndung nach Autofahrer und VW Golf – Polizistin verletzt

Die 26-jährige Polizistin wurde verletzt vor Ort behandelt und danach mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen vor Ort übernahm daraufhin ein Unfallaufnahmeteam der Polizei aus Köln.

Der Autofahrer wurde inzwischen identifiziert, wie die Polizei Bonn am Freitagmittag berichtet. „Es handelt sich um einen 29-jährigen, polizeibekannten Mann aus dem Raum Bonn.“ Die Fahndung nach dem Verdächtigen läuft weiter. Gegen den Mann wird wegen eines versuchten Tötungsdeliktes ermittelt. Beim Auto handelt es sich um einen Mietwagen. Zeugen können Informationen über die Rufnummer 0228-150 bei der Polizei Bonn abgeben.

Erst im September gab es einen ähnlichen Vorfall in Köln. Damals flüchtete ein Autofahrer vor einer Kontrolle des Ordnungsamtes. Dabei fuhr er einen 34-jährigen Ordnungsamt-Mitarbeiter an. (ots/bs) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren. Hinweis: Dieser Artikel wurde zuletzt am 14. Oktober, um 13:24 Uhr aktualisiert. Neuerung: Verdächtiger Autofahrer wurde identifiziert.

Auch interessant