1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW
  3. Bonn

Bonn: Einbruch in Schokoladengeschäft ‒ Täter nehmen Bargeld statt Süßigkeiten mit

Erstellt:

Frau schaut durch Fenster eines Süßwarengeschäftes auf Pralinen
Unbekannte sind in Bonn auf der Friedrichstraße in ein Café mit Schokoladenverkauf eingebrochen (Symbolbild). © Sebastian Gollnow/dpa

In Bonn sind Unbekannte in ein Café mit Schokoladenverkauf auf der Friedrichstraße eingebrochen. Für die Süßigkeiten interessierten sie sich jedoch weniger.

Bonn ‒ Sie waren nicht auf der Suche nach Süßigkeiten: Im Zeitraum zwischen dem 4. Januar, gegen 18:00 Uhr, und dem 5. Januar, gegen 09:30 Uhr, brachen Unbekannte in ein Cafe mit Schokoladenverkauf auf der Friedrichstraße in der Innenstadt von Bonn ein. Nach der Spurenlage verschafften sich die Täter durch das gewaltsame Öffnen der Zugangstüre Zugang in das Ladenlokal, das sie dann auch nach möglichem Diebesgut durchsuchten. Die Einbrecher ignorierten nach den bisherigen Feststellungen die Schokolade und entwendeten aus dem Thekenbereich schließlich Bargeld in noch nicht abschließend festgestelltem Umfang.

Bonn: Unbekannte brechen in Schokoladengeschäft auf Friedrichstraße ein ‒ wer hat etwas gesehen?

Mit ihrer Beute verließen sie den Tatort unerkannt. Nach der erfolgten Spurensicherung übernimmt das zuständige KK 13 die weitergehenden Ermittlungen zu dem Fall. Zeugen, die Beobachtungen mit einem möglichen Bezug zu dem geschilderten Einbruch gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Kriminalwache in Verbindung zu setzen. (ots/mo) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant