1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW
  3. Bonn

Bonn: Wo gibt es die Corona-Boosterimpfung – und wer bekommt sie?

Erstellt:

Von: Nina Büchs

Ein Apotheker bereitet eine Spritze mit einer Dosis des Impfstoffs von Moderna vor.
In Bonn können Bürgerinnen und Bürger an mehreren Stellen eine Boosterimpfung gegen Corona erhalten (Symbolbild). © Frank Rumpenhorst/dpa

Die Booster-Impfung soll im Kampf gegen die vierte Corona-Welle helfen: Wo gibt es die Auffrischung in Bonn? Und wer bekommt sie? Alle Infos im Überblick.

Bonn – Bereits vor Monaten haben Experten vor der vierten Welle im Herbst und Winter gewarnt, nun hat sich die düstere Prognose bewahrheitet. Denn in ganz NRW sind die Zahlen auf hohem Niveau – so auch in Bonn. Wer noch nicht geimpft ist, hat ein hohes Risiko, schwer zu erkranken. Doch auch bereits Geimpfte sind inzwischen wieder von einem schweren Verlauf betroffen. Experten zufolge trifft das vor allem auf diejenigen zu, die sehr früh ihre Erst- oder Zweitimpfung erhalten haben. Sie sollen mittels einer sogenannten Boosterimpfung (dritte Corona-Impfung) eine Auffrischung ihres Impfschutzes erhalten.

Die Vorgehensweise für die Booster-Impfungen in Bonn wurden nach Beschwerden über Unterschiede am 2. Dezember vereinheitlicht. Nun gelten bei allen Impfaktionen der Stadt dieselben Regeln für Impfstoff-Auswahl sowie den Zeitpunkt, ab wann eine Auffrischung möglich ist. Doch wer bekommt die Boosterimpfung? Und welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden?

Boosterimpfung in Bonn: Wo bekomme ich die dritte Impfung?

In der Regel werden Boosterimpfungen bei niedergelassenen Ärzten und Ärztinnen angeboten. Doch in Bonn gibt es auch viele weitere Möglichkeiten. Unter anderem bis Weihnachten im Stadthaus und seit Anfang Dezember im Rathaus Hardtberg.

In der zweiten Dezember-Woche wurden dann noch zwei weitere Impfstellen im Stadtbezirk Hardtberg eröffnet. Eine befindet sich im Helios Klinikum. Dort werden Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen angeboten. Die zweite liegt bei der „MEINE.Klinik GmbH“. Dort werden nur Boosterimpfungen angeboten.

Obendrein gibt es noch weitere offene Impfaktionen. Ein Überblick, wo man in Bonn die dritte Impfung erhalten kann.

Boosterimpfung Bonn: Zusätzliche mobile Impftermine im Überblick

TerminUhrzeitOrt
Dienstag, 11. Januar 202212 bis 18 UhrBonner Stadthaus (Berliner Platz 2)
Dienstag, 11. Januar 202212 bis 18 UhrStadthalle Bad Godesberg (Koblenzer Straße 80)
Mittwoch, 12. Januar 202210 bis 18 UhrBonner Stadthaus (Berliner Platz 2)
Mittwoch, 12. Januar 202210 bis 18 UhrImpfstelle Brotfabrik Beuel (Kreuzstraße 16)
Mittwoch, 12. Januar 202212 bis 18 UhrRathaus Hardtberg (Villemombler Straße 1)
Mittwoch, 12. Januar 202212 bis 18 UhrStadthalle Bad Godesberg (Koblenzer Straße 80)
Donnerstag, 13. Januar 202210 bis 18 UhrImpfstelle Brotfabrik Beuel (Kreuzstraße 16)
Donnerstag, 13. Januar 202212 bis 18 UhrStadthalle Bad Godesberg (Koblenzer Straße 80)
Donnerstag, 13. Januar 202212 bis 20 UhrBonner Stadthaus (Berliner Platz 2)
Donnerstag, 13. Januar 202213 bis 18 UhrNachbarschaftszentrum Brüser Berg (Fahrenheitstraße 49)
Freitag, 14. Januar 202210 bis 18 UhrBonner Stadthaus (Berliner Platz 2)
Freitag, 14. Januar 202210 bis 18 UhrImpfstelle Brotfabrik Beuel (Kreuzstraße 16)
Freitag, 14. Januar 202212 bis 18 UhrStadthalle Bad Godesberg (Koblenzer Straße 80)
Montag, 17. Januar 202210 bis 18 UhrBonner Stadthaus (Berliner Platz 2)
Montag, 17. Januar 202210 bis 18 UhrImpfstelle Brotfabrik Beuel (Kreuzstraße 16)
Montag, 17. Januar 202212 bis 18 UhrStadthalle Bad Godesberg (Koblenzer Straße 80)
Dienstag, 18. Januar 202210 bis 18 UhrImpfstelle Brotfabrik Beuel (Kreuzstraße 16)
Dienstag, 18. Januar 202212 bis 18 UhrStadthalle Bad Godesberg (Koblenzer Straße 80)
Dienstag, 18. Januar 202212 bis 20 UhrBonner Stadthaus (Berliner Platz 2)
Mittwoch, 19. Januar 202210 bis 18 UhrBonner Stadthaus (Berliner Platz 2)
Mittwoch, 19. Januar 202210 bis 18 UhrImpfstelle Brotfabrik Beuel (Kreuzstraße 16)
Mittwoch, 19. Januar 202212 bis 18 UhrStadthalle Bad Godesberg (Koblenzer Straße 80)
Donnerstag, 20. Januar 202210 bis 18 UhrImpfstelle Brotfabrik Beuel (Kreuzstraße 16)
Donnerstag, 20. Januar 202212 bis 18 UhrStadthalle Bad Godesberg (Koblenzer Straße 80)
Donnerstag, 20. Januar 202212 bis 20 UhrBonner Stadthaus (Berliner Platz 2)
Freitag, 21. Januar 202210 bis 18 UhrBonner Stadthaus (Berliner Platz 2)
Freitag, 21. Januar 202210 bis 18 UhrImpfstelle Brotfabrik Beuel (Kreuzstraße 16)
Freitag, 21. Januar 202212 bis 18 UhrStadthalle Bad Godesberg (Koblenzer Straße 80)
Montag, 24. Januar 202210 bis 18 UhrBonner Stadthaus (Berliner Platz 2)
Montag, 24. Januar 202210 bis 18 UhrImpfstelle Brotfabrik Beuel (Kreuzstraße 16)
Montag, 24. Januar 202212 bis 18 UhrStadthalle Bad Godesberg (Koblenzer Straße 80)
Dienstag, 25. Januar 202210 bis 18 UhrImpfstelle Brotfabrik Beuel (Kreuzstraße 16)
Dienstag, 25. Januar 202212 bis 18 UhrStadthalle Bad Godesberg (Koblenzer Straße 80)
Dienstag, 25. Januar 202212 bis 20 UhrBonner Stadthaus (Berliner Platz 2)
Mittwoch, 26. Januar 202210 bis 18 UhrBonner Stadthaus (Berliner Platz 2)
Mittwoch, 26. Januar 202210 bis 18 UhrImpfstelle Brotfabrik Beuel (Kreuzstraße 16)
Mittwoch, 26. Januar 202212 bis 18 UhrStadthalle Bad Godesberg (Koblenzer Straße 80)
Donnerstag, 27. Januar 202210 bis 18 UhrImpfstelle Brotfabrik Beuel (Kreuzstraße 16)
Donnerstag, 27. Januar 202212 bis 18 UhrStadthalle Bad Godesberg (Koblenzer Straße 80)
Donnerstag, 27. Januar 202212 bis 20 UhrBonner Stadthaus (Berliner Platz 2)
Freitag, 28. Januar 202210 bis 18 UhrBonner Stadthaus (Berliner Platz 2)
Freitag, 28. Januar 202210 bis 18 UhrImpfstelle Brotfabrik Beuel (Kreuzstraße 16)
Freitag, 28. Januar 202212 bis 18 UhrStadthalle Bad Godesberg (Koblenzer Straße 80)

Eine Anmeldung ist bei den offenen Impfaktionen in Bonn nicht nötig. Die Stadt weist allerdings darauf hin, dass es zu teils erheblichen Wartezeiten kommen kann. Die Angebote würden nach wie vor sehr gut angenommen, heißt es.

Boosterimpfung in Bonn – Wer bekommt die dritte Corona-Impfung?

NRW erlaubt Booster-Impfung für Jugendliche auch in Impfstellen

Seit dem 31. Dezember 2021 können sich 12- bis 17-Jährige in NRW auch in den offiziellen Impfstellen boostern lassen. Zuvor ging dies nur in den Arztpraxen.

Die Boosterimpfungen werden allen Personen ab 12 Jahren angeboten, deren letzte Impfung mindestens drei Monate zurückliegt, teilte die Stadt Bonn mit. Damit folgt die Stadt der aktuellen Stiko-Empfehlung.

Eine Ausnahme gibt es bereits für Menschen, die einmalig mit dem Vektor-Impfstoff von Johnson&Johnson geimpft wurden. Bei diesen wird die Boosterimpfung bereits nach 4 Wochen empfohlen.

Der 24RHEIN-Newsletter

Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Bonn: Was muss ich zur Boosterimpfung mitbringen?

Boosterimpfung in Bonn – welcher Impfstoff wird verimpft?

Bei der Boosterimpfung wird in der Regel ein mRNA-Impfstoff verabreicht. Der Impfstoff von Biontech wird in Bonn vor allem an unter 30-Jährige, Schwangere und Stillende verimpft. Grundsätzlich wird dieser aber aktuell nur „im Rahmen der täglichen Verfügbarkeit“ geimpft.

Personen, die bereits einmal mit Johnson&Johnson geimpft wurden, wird ebenfalls eine Impfung mit Biontech empfohlen, um die Grundimmunisierung zu verbessern. In Bonn wurden insgesamt bereits mehr als 138.000 Boosterimpfungen verabreicht (Stand: Dezember). (nb) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage.

Corona Booster-Impfung: Wo es die Impfung in NRW gibt

Hinweis: Dieser Artikel wurde am 11. Januar aktualisiert.

Auch interessant