1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW
  3. Bonn

Bonn: Inzidenz bei 52,5 – diese verschärften Corona-Regeln drohen ab Freitag

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Benjamin Stroka

In Bonn hängt ein Schild, das auf die Maskenpflicht hinweist.
Nach steigenden Inzidenzzahlen drohen in Bonn ab Donnerstag schärfere Corona-Regeln (Symbolbild). © Rainer Unkel / Imago

In Bonn tritt voraussichtlich noch in dieser Woche die Inzidenzstufe 2 in Kraft. Diese schärferen Corona-Regeln gelten dann.

Bonn – In Düsseldorf gelten schon seit dem 27. Juli wieder verschärfte Corona-Maßnahmen. In Köln treten die härteren Regeln voraussichtlich am Donnerstag in Kraft. Und auch Bonn wird aller Voraussicht nach auch noch in dieser Woche, nämlich ab Freitag (13. August) die Corona-Regeln in der Stadt verschärfen. Grund dafür ist die seit Wochen steigende Inzidenz, die nun kurz davor ist, einen kritischen Schwellenwert zu überschreiten.

Corona in Bonn: Inzidenz steigt seit Tagen weiter an

Grundsätzlich tritt in NRW eine höhere Inzidenzstufe in Kraft, wenn ein Kreis, oder im Fall von Bonn, eine kreisfreie Stadt einen vorgeschriebenen Inzidenzwert für acht Tage in Folge überschreitet. Aktuell befindet sich Bonn noch in der Inzidenzstufe 1 (stabile Inzidenz zwischen 10,1 und 35), die viele Lockerungen bedeutet, sodass beispielsweise für einen Besuch in der Innengastronomie kein negativer Test oder Immunisierungsnachweis (vollständig geimpft oder genesen) nötig ist.

Aber ein Wechsel in Inzidenzstufe 2 (stabile Inzidenz über 35) steht unmittelbar bevor. Denn am Dienstag, 10. August, liegt die 7-Tage-Inzidenz in Bonn bei 52,5 (Quelle: RKI). Das ist der siebte Tag über 35. Momentan ist nach dem aktuellen Trend der Infektionszahlen nicht davon auszugehen, dass der Inzidenzwert am Mittwoch plötzlich unter 35 liegt.

Sollte die Zahl weiterhin über 35 liegen, dann werden die Corona-Regeln am dann übernächsten Tag, in diesem Fall also Freitag, dem 13. August, wieder verschärft. Geregelt ist dieser Ablauf durch die Corona-Schutzverordnung des Landes. Einen genauen Überblick zu dieser Inzidenzrechnung speziell für Bonn gibt es hier.

Corona in Bonn: Diese Regeln drohen ab Freitag

Um wieder in eine niedrigere Inzidenzstufe zu rutschen, die gleichzeitig mehr Lockerungen mitbringt, müsste der Inzidenzwert in Bonn wieder fünf Tage in Folge unter 35,1 liegen. Dann würden ab dem von da aus gesehen übernächsten Tag wieder die Lockerungen der Inzidenzstufe 1 gelten.

Eine weitere Verschärfung der Regeln ist derweil zurzeit nicht auszuschließen, aber unwahrscheinlich. Noch bis zum 19. August hat die NRW-Landesregierung die Inzidenzstufe 3 ausgesetzt. Sie gilt normalerweise bei einer stabilen 7-Tage-Inzidenz über 50. Dann müsste sogar die Innengastronomie wieder schließen.

Coronavirus: So hat sich der Inzidenzwert in Bonn im August entwickelt

Dienstag, 10. August52,5
Montag, 9. August41,6
Sonntag, 8. August41,6
Samstag, 7. August41
Freitag, 6. August40,9
Donnerstag, 5. August35,2
Mittwoch, 4. August40,3
Dienstag, 3. August34,9
Montag, 2. August36,1
Sonntag, 1. August36,1

(bs) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant