1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW
  3. Bonn

Bonn: Mann will Frau im Vorbeifahren Handy aus der Hand reißen

Erstellt:

Ein Dieb auf einem Fahrrad versucht einer Fußgängerin das Handy aus der Hand zu reißen.
In Bonn soll ein Dieb versucht haben einer Frau im vorbeifahren das Handy aus der Hand zu reißen. (Symbolbild) © Panthermedia/Imago

Nach einem versuchten Handy-Raub in Bonn soll ein bisher unbekannter Täter die Frau verletzt zurückgelassen haben.

Bonn – Am Donnerstagmorgen (5. August) soll es in Bonn-Holzlar auf der Hangelarer Straße zu einem versuchten Raub gekommen sein. Ein Radfahrer soll laut Angaben der Polizei versucht haben, einer 33-jährigen Fußgängerin im Vorbeifahren das Handy aus der Hand zu reißen. Die Frau reagierte schnell und zog ihre Hand weg, woraufhin sie der Radfahrer zu Boden geschubst haben soll. Daraufhin soll der Unbekannte die Flucht ergriffen haben.

Bonn: Unbekannter reißt Frau Handy aus der Hand – Polizei fahndet

Wie die Polizei mitteilte, gelang es dem Opfer in einen Hausflur zu flüchten und dort auf sich aufmerksam zu machen. Bei dem versuchten Überfall soll die Frau Kopfverletzungen erlitten haben, die im Anschluss im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Der Täter wird als 25 bis 30-jähriger Mann mit unauffälliger Statur und dunkler Hautfarbe beschrieben. Zum Zeitpunkt der Tat trug er ein rotes Oberteil. Wer den Raubversuch mitbekommen hat oder wem der Mann am Donnerstagmorgen aufgefallen ist, soll sich an das zuständige Kriminalkommissariat 32 wenden. Dieses erreicht man unter der Rufnummer 0228 15-0 oder per E-Mail unter KK32.Bonn@polizei.nrw.de. (lc) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant