1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW
  3. Bonn

Versuchter Mord in Bonn: Mann (37) mit Stichverletzungen gefunden – Mutmaßlicher Täter sitzt nun in U-Haft

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nina Büchs

Eine Hand haelt ein Messer.

Nach einem versuchten Mord in Bonn fahndet die Polizei noch nach der Tatwaffe, einem Stichwerkzeug (Symbolbild). © IMAGO / Fotostand

In Bonn ist ein 37-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. Ein mutmaßlicher Täter sitzt nun wegen versuchten Mordes in U-Haft. Das ist über die Tat bekannt.

Bonn – Ein furchtbares Verbrechen hat sich am Samstag, dem 30. Januar, in der Bonner Südstadt ereignet. Ein 37-Jähriger wurde dort auf offener Straße mit Stichverletzungen aufgefunden.

Bonn: Verbrechen in der Südstadt – das ist passiert

Am Samstagmorgen gegen 00:30 Uhr meldeten Hilferufe aus dem Bereich der Thielstraße / An der Elisabethkirche bei der Polizei. Sofort wurden mehreren Streifenwagen dorthin bestellt. Die Beamten fanden dort einen schwer verletzten 37-jährigen Mann auf dem Boden liegend, mit Stichverletzungen vor. Bis zum Eintreffen des Rettungswagens und des Notarztes leisteten die Polizisten Erste Hilfe. Er wurde anschließend mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht und dort intensivmedizinisch versorgt.

Versuchter Mord in Bonn: Tatverdächtiger festgenommen – er sitzt nun in U-Haft

Die Ermittler suchten noch vor Ort nach der Tatwaffe, sie wurde bislang jedoch nicht gefunden. Nach den bisherigen Ermittlungen führte eine Auseinandersetzung zwischen dem 37-Jährigen und einem weiteren, 43-jährigen Mann, zu der Tat. Dieser wurde inzwischen von Polizisten in seinem Auto in der Römerstraße festgenommen. Auch bei ihm wurde die Tatwaffe nicht gefunden. Er kam nun wegen versuchten Mordes in Untersuchungshaft, wie die Polizei am Sonntag, dem 31. Januar, mitteilte.

Auch in Köln ereignete sich am Wochenende eine blutige Tat: Nach Angaben der Polizei wurde ein 42-Jähriger nach einem Streit im Stadtviertel Bickendorf niedergestochen. Der Mann musste notoperiert werden. Der mutmaßliche Täter wurde einen Tag später von Polizisten festgenommen. Die Kölner Mordkommission beschäftigt sich zurzeit außerdem mit dem Mord an einer 31-jährigen Frau, deren Leiche bei Koblenz gefunden wurde. Das Auto der getöteten Frau - ein gelber Fiat - wurde zuletzt in Chorweiler entdeckt. (nb)

Auch interessant