1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW
  3. Bonn

Direkt neben einer Shell-Tankstelle: Motorjacht in Bonn brannte lichterloh – Polizei vermutet Brandstiftung

Erstellt:

Von: Benjamin Stroka

Eine brennende Motorjacht auf der Kölnstraße in Bonn.
Als die Feuerwehr eintraf, stand das Motorboot bereits in Flammen. © Feuerwehr Bonn

Eine brennende Motorjacht neben einer Tankstelle sorgte am Wochenende für einen Großeinsatz in Bonn. Jetzt ermittelt die Polizei wegen möglicher Brandstiftung.

Bonn – Ein sieben Meter langes Motorboot brennt wenige Meter neben einer Tankstelle lichterloh. Was sich wie eine Szene aus einem Actionfilm anhört, spielte sich am Samstagabend (2. Januar) im Bonner Ortsteil Buschdorf tatsächlich so ab.

Feuerwehr Bonn: Einsatzkräfte suchten Boot mit Wärmebildkamera nach Brandherden ab

Wie die Feuerwehr mitteilt, habe die Motorjacht auf einem Anhänger am Straßenrand gestanden. Als die Einsatzkräfte der Feuerwache Innenstadt am Ort des Geschehens eintrafen, stand das Boot bereits im Vollbrand. Die Feuerwehr teilte sich in zwei Trupps auf und bekämpfte den Brand unter Atemschutz von beiden Seiten.

Auch eine Wärmebildkamera, die weitere verdächtige Stellen am Bootskörper anzeigen sollte, kam im weiteren Verlauf der Löschaktionen zum Einsatz. Wie der „General-Anzeiger Bonn“ berichtet, soll die anliegende Shell-Tankstelle zu keinem Zeitpunkt gefährdet gewesen sein.

Nach Brand einer Motorjacht in Bonn: Polizei soll einen Verdächtigen festgenommen haben

Die Ursache für den Brand ist noch unklar, aber die Polizei hält Brandstiftung für möglich. Zeugen sollen eine verdächtige Person gesehen haben, die vom brennenden Boot floh. Bei der darauffolgenden Polizeifahndung soll ein Verdächtiger festgenommen worden sein. Wen die Ermittler festnahmen und ob es sich dabei wirklich um den Täter handelt, ist zurzeit noch nicht bekannt.

Die Kölnstraße musste während des rund 90-minütigen Einsatzes in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden. Die Feuerwehr war mit insgesamt 25 Einsatzkräften an der Löschung beteiligt. (bs)

Auch interessant