1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW
  3. Bonn

Bonn: SEK nimmt bewaffneten Mann fest – Polizeibekannter bedrohte Partnerin

Erstellt: Aktualisiert:

Mitglieder eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) der Polizei stehen zusammen.
Bei dem SEK-Einsatz blieben alle unverletzt. (Symbolbild) © Marius Becker/dpa

In Bonn ist es am Mittwoch zu einem SEK-Einsatz im Stadtteil Beuel gekommen. Ein Mann hatte seine Partnerin bedroht und war bewaffnet. Ein Zeuge schritt ein.

Bonn – Dank der Hilfe eines Zeugens hat die Polizei am Mittwochnachmittag in Bonn-Beuel einen aggressiven 46-Jährigen frühzeitig festnehmen können. Zuvor war wohl die Situation eskaliert, sodass der Mann seine Lebenspartnerin bedroht hatte. Wegen einer Bewaffnung griff schließlich eine Spezialeinheit ein.

SEK-Einsatz in Bonn: Mann mit Messer stellte Gefahr dar – Zeuge gab Polizei Hinweis

Gegen 15:55 Uhr hatte der Zeuge die Polizei über den 46-Jährigen informiert. Dabei gab er an, dass der Mann seine Lebensgefährtin im dritten Obergeschoss eines Mehrparteienhauses in der Friedrich-Breuer-Straße bedrohen würde. Der Hinweisgeber war für ein Gespräch zuvor ebenfalls in der Wohnung gewesen. Nach seinen Angaben eskalierte dieses aber: Der 46-Jährige soll demnach Wutausbrüche gehabt und sich aggressiv verhalten haben.

SEK-Einsatz in Bonn: 46-Jähriger ist der Polizei bereits bekannt

Während der Zeuge die Wohnung verlassen konnte, war die Lebensgefährtin weiterhin vor Ort. Da der Mann wohl mit einem Messer bewaffnet gewesen war und somit eine Gefahr nicht ausgeschlossen werden konnte, griffen schließlich die Spezialkräfte der Polizei ein. Gegen 17:40 Uhr wurde der 46-Jährige an der Wohnungstür überwältigt und fixiert. Dabei blieben sowohl der Beschuldigte als auch seine Partnerin unverletzt.

Der Mann ist der Polizei bereits im Bereich der Betäubungskriminalität bekannt und wurde anschließend in Gewahrsam genommen. (os mit ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant