1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW
  3. Bonn

Bonn: Weihnachtsmarkt zurück in der Innenstadt – mit 2G und Maskenpflicht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Mick Oberbusch

Besucher gehen über den Weihnachtsmarkt in Bonn.
Der Weihnachtsmarkt in der Innenstadt von Bonn startete am 17. November. © Federico Gambarini/dpa

Am 17. November verwandelte sich die Bonner Innenstadt wieder in ein Meer aus Glühweinständen und Fressbuden – der Weihnachtsmarkt in der City ist zurück.

Bonn – Im vergangenen Jahr war es ganz schön trist, wenn man im November oder Dezember in Bonn durch die Poststraße spazierte, den Friedensplatz überquerte oder am Münsterplatz entlang schlenderte. Der Grund: In den Jahren zuvor hatten im Zuge des großen Bonner Weihnachtsmarktes hier massig Buden mit Glühwein, Leckereien oder Handarbeitswaren gestanden, 2020 war davon allerdings nichts zu sehen. In diesem Jahr kommen Weihnachtsmarkt-Fans in der ehemaligen Bundeshauptstadt aber wieder voll auf ihre Kosten; der City-Weihnachtsmarkt kehrt vom 17. November bis zum 23. Dezember 2021 zurück.

2G-Regeln für Weihnachtsmärkte in NRW

In NRW gilt bald für alle Weihnachtsmärkte die 2G-Regel. Demnach erhalten nur noch Geimpfte und Genesene Zutritt, wie Ministerpräsident Hendrik Wüst am 16. November bekannt gab. Für Kinder und Jugendliche soll es jedoch Ausnahmen geben.

Die neuen Maßnahmen sollen im Laufe der kommenden Woche eingeführt werden, ein genaues Datum steht aktuell noch aus. Neben den Weihnachtsmärkten werden die Corona-Regeln auch in allen anderen Freizeitbereichen verschärft.

Stand: 16. November

Weihnachtsmarkt in der Bonner Innenstadt – Öffnungszeiten, Stände, Adresse

„Der Weihnachtsmarkt in der Innenstadt findet auch in diesem Jahr traditionsgemäß auf dem Münsterplatz, dem Bottlerplatz, dem Friedensplatz, dem Mülheimer Platz und zwischen den Plätzen in der Windeckstraße und der Vivatsgasse statt. Aber auch die Poststraße gehört zum dritten Mal zur Veranstaltungsfläche des Weihnachtsmarktes und lockt Besucherinnen und Besucher bereits ab dem Bonner Hauptbahnhof in die vorweihnachtliche Innenstadt“, erklären die Veranstalter. An über 170 Ständen lässt sich ausgelassen schlemmen, und möglicherweise findet man ja auch an der ein oder anderen Bude noch ein schönes, handgemachtes Weihnachtsgeschenk.

„Ein Bummel entlang der Stände und Buden auf dem Weihnachtsmarkt und vor allem das Beisammensein in stimmungsvoller Atmosphäre gehören für viele Menschen fest zur Vorweihnachtszeit dazu – auch für mich persönlich. Deshalb freue ich mich sehr, dass wir den Bonner*innen nach so langer Zeit endlich wieder ein solches Veranstaltungs-Highlight anbieten können“, sagt Oberbürgermeisterin Katja Dörner.

Weihnachtsmarkt in Bonn-Innenstadt hat am 21. November geschlossen

Ein weiteres Highlight: An den Adventssonntagen erklingt aus dem Bonner Münster weihnachtliche Blasmusik, zudem bieten die Bonner Kirchen ein vorweihnachtliches Stimmungsprogramm an. Zudem ist auf dem Friedensplatz wieder wie in den vergangenen Jahren eine Eisbahn aufgebaut, die man kostenlos nutzen kann. Einzig am Totensonntag (21. November) muss man in Bonn auf Weihnachtsmarkt-Feeling verzichten, an diesem Tag haben die Buden in den Innenstadt geschlossen. So wie auch auf diversen anderen der etlichen Weihnachtsmärkte in Nordrhein-Westfalen.

Corona-Regeln: Weihnachtsmarkt in der Bonner Innenstadt nur mit 2G-Regel

Was die Corona-Regeln angeht, setzen die Veranstalter auf ein 2G-Modell, Besucherinnen und Besucher müssen also einen Nachweis über Impfung oder eine Genesung mitbringen. Kontrolliert wird die Einhaltung dieser Regeln stichprobenartig von Beamten des Ordnungsamtes – bei Verstoß wird ein Bußgeld von bis zu 150 Euro fällig. Hält man sich allerdings an die Regeln, steht einem gemütlichen Weihnachtsmarktbesuch bei Glühwein und Blasmusik nichts mehr im Wege. (mo) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Hinweis: Dieser Artikel wurde am 19. November inhaltlich aktualisiert. Neu. Maskenpflicht auf den Flächen des Weihnachtsmarktes.

Auch interessant