1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW
  3. Bonn

Karneval in Bonn: „Haben ein neues Prinzenpaar“ – das sind Prinz Christoph II. und Bonna Nadine I.

Erstellt:

Von: Johanna Werning

Christoph Wagner und Nadine Klein auf einem gemeinsamen Foto.
Prinz Christoph II. und Bonna Nadine bilden das Bonna Prinzenpaar 2023 © Festausschuss Bonner Karneval

Christoph Wagner als Prinz Christoph II. und Nadine Klein als Bonna Nadine I. bilden in der Session 2023 das Prinzenpaar im Bonner Karneval.

Bonn – „Habemus Prinzenpaar“ heißt es nun in Bonn. Denn der Festausschuss Bonner Karneval hat sein designiertes Prinzenpaar für die Session 2023 vorgestellt. „Christoph II. und Nadine I. sind unsere Tollitäten für die Session 2022/23.“ Im Januar 2023 sollen die beiden offiziell proklamiert werden. Das Besondere: Während Christoph Wagner dann zum ersten Mal den Bonner Karneval regiert, ist Nadine Klein bereits in den letzten beiden Sessionen im Einsatz gewesen.

Das ist das Bonner Prinzenpaar

► „Seine Tollität der Prinz und Ihre Lieblichkeit die Bonna“ sind die Symbolfiguren und Regenten des Bonner Karnevals.

► Sie bilden das Gegenstück zum Kölner Dreigestirn beim Kölner Karneval oder zum Prinzenpaar beim Karneval in Düsseldorf.

► Das erste Bonner Prinzenpaar gab es 1828 mit „Hanswurst“ und der Göttin Laetitia. Im Jahre 1845 trat dann zum ersten Mal die „Bonna“ anstelle der „Laetitia“ in Erscheinung. Im Jahre 1873 erhielt „Hanswurst“ den Namen „Prinz Karneval“.

Karneval in Bonn: Prinz Christoph II. und Bonna Nadine I. sind das Prinzenpaar 2023

Somit heißt es für die Bonna in der Session 2023 „Alle guten Dinge sind drei“. „Nadine I. war bereits in den beiden Corona-Sessionen 2020/21 und 2021/22 Bonna, der bisherige Prinz Marco I. steht aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung, wird dem Karneval aber natürlich treu bleiben“, erklärt der Festausschuss dazu. Der Plan von Nadine I. für 2023: Endlich eine normale Session – ohne Abstand und coronabedingten Absagen.

Auch beim Kölner Karneval hofft man nach den beiden Corona-Sessionen wieder auf eine übliche 5. Jahreszeit. Immerhin steht 2023 ein großes Jubiläum bevor. Der Kölner Karneval wird 200 Jahre alt. Wer in der Jubiläumssession 2023 jedoch das Kölner Dreigestirn stellen darf, steht noch nicht fest. Ähnlich wie in Bonn dürfte es sich aber auch in Köln um echte Jecken handeln.

Karneval in Bonn: So sind Prinz Christoph II. und Bonna Nadine I. privat

Immerhin ist es eine echte Ehre, Prinz oder Bonna im Bonner Karneval zu sein. Das weiß auch die designierte Bonna Nadine I. Die 41-Jährige aus Beuel ist seit ihrer Kindheit ein großer Karnevalsfan. Schon im Alter von sechs Jahren wurde Nadine Klein Mitglied der Beueler Stadtsoldaten, wo sie im Kindercorps aktiv war. Ihre große Leidenschaft für den Karneval konnte sie 2001 als Mitglied des Alten Beueler Damenkomitees als Wäscherprinzessin in Beuel ausleben. Seit 2016 ist sie dort auch als Mitglied aktiv. Als Bonna tritt sie für das Bonner Stadtsoldaten-Corps von 1872 e.V. an. Abseits des Karnevals arbeitet Klein als Bürokauffrau bei der Firma IRS Schadenszentrum Vögeli in Bonn und Hamburg.

An ihrer Seite ist Prinz Christoph II., bürgerlich Christoph Wagner. Er wurde 1984 in Bonn geboren und lebt mit seiner Partnerin in Wachtberg. Seit 2017 ist er Mitglied bei den Duisdorfer Funken e.V. In diesem Jahr wurde er in das Corps d’Argent der Bonner Ehrengarde aufgenommen. Nach seiner Ausbildung zum Dachdecker und seinem Meister als Kälteanlagenbauer hat sich der 37-Jährige selbstständig gemacht. Seine Hobbys: Joggen, Crossfit und Fahrradfahren.

Karneval in Bonn: Sessionsmotto 2023 – „Mit Pappnaas oder Höötche, mer sitze all in eenem Böötche“

Auch das Sessionsmotto 2023 im Bonner Karneval steht bereits fest. „Unser Sessionsmotto ‚Mit Pappnaas oder Höötche, mer sitze all in eenem Böötche‘ wurde aus über 100 von Bürgerinnen und Bürgern eingesandten Vorschlägen ausgewählt. Der Festausschuss ruft damit zu Zusammenhalt, Toleranz und Weltoffenheit auf“, erklärt der Festausschuss. (jw) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant