1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW
  3. Bonn

Bundestagswahl 2021:  Ergebnisse Wahlkreis Bonn – Katrin Uhlig (Grüne) gewinnt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jana Wehmann

Stimmzettel für die Bundestagswahl 2021 vor dem Reichstag in Berlin, im Hintergrund weht die Deutschland-Fahne.
Bundestagswahl 2021: Die Ergebnisse für Erststimme und Zweistimme aus dem Wahlkreis Bonn im Überblick. © Sascha Steinach/Imago

So wurde bei der Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis Bonn gewählt – alle Ergebnisse zu Direktkandidaten, Zweitstimme und Wahlbeteiligung.

Bonn – Am 26. September 2021 war die Bundestagswahl in Deutschland. Im Wahlkreis Bonn (Wahlkreis 96) sind die Wahlberechtigten dazu aufgerufen, ihre Stimme abzugehen. Nun steht das vorläufige Ergebnis fest – und das ist bei den Erststimmen ziemlich eng. Die Grünen sind mit 27,20 Prozent die stärkste Partei.

Im Wahlkreis Bonn wurde als Direktkandidatin Katrin Babette Uhlig von den Grünen gewählt. Die Wahlbeteiligung lag bei 80,6 Prozent. Welche Partei erhält wie viel Prozent der Stimmen? Wir sammeln am Wahltag alle Ergebnisse der Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis Bonn – Erststimme (Direktkandidat), Zweitstimme und Wahlbeteiligung.

Bundestagswahl 2021: Ergebnis im Wahlkreis Bonn – Erstimme

KandidatErgebnis
Christoph Jansen (CDU)24,37 Prozent
Jessica Rosenthal (SPD)25,12 Prozent
Graf Alexander Lambsdorff (FDP)12,60 Prozent
Prof. Dr. Hans Ludwig Neuhoff (AfD)4,05 Prozent
Katrin Babette Uhlig (GRÜNE)25,24 Prozent
Ilja Bergen (DIE LINKE)3,63 Prozent
Sonstige5,00 Prozent

Hinweis: Diese Liste wird am Wahlabend laufend aktualisiert und berücksichtigt den aktuellen Stand der Auszählungen. (238 von 238 Wahlbezirke ausgezählt. Stand: 27. September, 00:25). Das vorläufige Ergebnis steht fest.

Bei der vergangenen Bundestagswahl im Jahr 2017 gewann am 24. September 2017 Ulrich Kelber (SPD) mit 34,9 Prozent das Direktmandat im Wahlreis Bonn (96).

Bundestagswahl 2021: Ergebnis im Wahlkreis Bonn – Zweistimme

ParteiErgebnis
CDU22,53 Prozent
SPD22,58 Prozent
FDP11,87 Prozent
AfD4,20 Prozent
Grüne27,20 Prozent
Die Linke5,44 Prozent
Sonstige6,20 Prozent

Hinweis: Diese Liste wird am Wahlabend laufend aktualisiert und berücksichtigt den aktuellen Stand der Auszählungen. (238 von 238 Wahlbezirke ausgezählt. Stand: 27. September, 00:25). Das vorläufige Ergebnis steht fest.

Bundestagswahl 2021 in Bonn: Wie hat mein Wahlkreis gewählt? Interaktive Karte

BTW 2021: Wahlbeteiligung und ungültige Stimmen im Wahlkreis Bonn

Hinweis: Diese Liste wird am Wahlabend laufend aktualisiert und berücksichtigt den aktuellen Stand der Auszählungen. (238 von 238 Wahlbezirke ausgezählt. Stand: 27. September, 00:25). Das vorläufige Ergebnis steht fest.

Bundestagswahl 2021 in Bonn: Alle News im Überblick

Wie viele Menschen haben bereits ihre Stimme abgegeben? Wie ist die Situation in den Wahllokalen in Bonn? Wir sammeln alle wichtigen Informationen und Ereignisse zur Bundestagswahl 2021 in Bonn in unserem News-Ticker.

Bundestagswahl im Wahlkreis Bonn: Alle News im Ticker

27, September, 00:25 Uhr: Die vorläufigen Ergebnisse stehen fest.

18 Uhr: Die Wahllokale sind geschlossen. Die Auszählungen beginnen. 

17 Uhr: In einer Stunde schließen die Wahllokale.

26. September, 8 Uhr: Die Wahllokale sind geöffnet.

Bundestagswahl 2021: Erst- und Zweitstimme – was bedeutet das?

Jeder Wähler macht bei der Bundestagswahl 2021 zwei Kreuze auf dem Wahlzettel in NRW. Mit der Erststimme kann ein Kandidat oder eine Kandidatin aus dem Wahlkreis Bonn gewählt werden. Wer die meisten Erststimmen in einem Wahlkreis bekommt, erhält ein sogenanntes Direktmandat – und wird Abgeordneter im Bundestag. Damit ist der direkt gewählte Kandidat des Wahlkreis 96 einer von 299 Abgeordneten im Bundestag, die per Erststimme gewählt wurden.

Mit der Zweitstimme wird entschieden, wie viele Sitze eine Partei insgesamt im Bundestag erhält. Die Mehrheitsverhältnisse des Parlaments werden auf diese Art festgelegt. Eine Partei kann allerdings nur dann in den Bundestag einziehen, wenn sie mindestens fünf Prozent aller Zweitstimmen oder aber drei Wahlkreise gewonnen hat. Mit dem Kreuz der Zweitstimme auf dem Wahlzettel entscheidet sich der Wähler für die Landesliste einer Partei. Auf dieser Liste finden sich alle Kandidaten einer Partei, die in den Bundestag einziehen sollen. (jaw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant