1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW
  3. Bonn

Rheinischer Karneval trauert um Ehrenpräsidenten: „Er war mit ganzem Herzen Karnevalist“

Erstellt:

Von: Johanna Werning

Eine einzelne Kerze brennt in der Dunkelheit
Thomas Jakobi, Ehrenpräsident des Festausschusses Bonner Karneval, ist tot (Symbolbild) © imagebroker/Imago

Thomas Jakobi, der Ehrenpräsident des Festausschusses Bonner Karneval, ist gestorben. Er prägte Jahrzehnte „die Geschicke des Bönnschen Karneval“.

Bonn – Er galt als feste Größe im Karneval. Nun ist Thomas Jakobi gestorben. Der Ehrenpräsident des Festausschusses Bonner Karneval ist 93 Jahre alt geworden. „In Trauer nehmen wir Abschied von unserem Ehrenpräsidenten Thomas (Tom) Jakobi“, so der Festausschuss. „Tom Jakobi war mit ganzem Herzen Karnevalist“ und prägte dabei den Karneval in Bonn. Am 5. November ist er gestorben.

Thomas Jakobi (†): Bonner Karneval trauert um Ehrenpräsident

Über zehn Jahre leitete er den Festausschuss Bonner Karneval als Präsident. Außerdem war er Prinz Karneval und rund 70 Jahre Mitglied der Karnevalsgesellschaft Sternschnuppen von 1890 e.V. „Auch wenn er in den letzten Jahren als stiller Beobachter in Erscheinung getreten ist, hat er den Karneval nie aus den Augen verloren. Wir danken Tom Jakobi für sein jahrzehntelanges Engagement für den Brauch Karneval und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren“, so der Festausschuss weiter.

Jakobi wurde 93 Jahre alt, sein Leben widmete er dem Karneval. Im Vordergrund stand dabei das Tanzen. Bereits als einfaches Mitglied der KG Stenschnuppen engagierte er sich beim Aufbau der Tanzgruppe. Einige Jahre später durfte er die Gruppe als Gardekommandant anführen. Auch außerhalb des Karnevals waren die Sternschnuppen aktiv und tanzten bei verschiedenen internationalen Turnieren.

Thomas Jakobi (†): Prinz Karneval, Präsident und Ehrenpräsident des Festausschusses Bonner Karneval

Bonner Karneval trauert: Thomas Jakobi (†) „prägte die Geschicke des Bönnschen Karneval“

Der Wunsch „eimol Prinz zo sin“ ging für Jakobi 1961 in Erfüllung. Gemeinsam mit seiner Frau Doris wurde er vor über 60 Jahren von Oberbürgermeister Dr. Wilhelm Daniels zu Prinz Tom I. und Bonna Doris I. proklamiert. Unter dem Motto „Närrische Olympiade“ regierten die beiden bis zum Aschermittwoch die Stadt.

Festausschuss Bonner Karneval

► Bonn ist neben Köln, Düsseldorf und Aachen eine von vier Karnevalshochburgen in NRW.

► Der Festausschuss Bonner Karneval ist dabei die Dachorganisation des gesamten Karnevals in Bonn.

► Der Festausschuss wurde am 27. April 1951  gegründet. Seitdem baut er jedes Jahr verschiedene Mottowagen für den Rosenmontagszug in Bonn.

Auch als ehemaliger Prinz blieb er dem Karneval als Freund und Förderer stets verbunden. Im Jahr 1973 folgte er seinem karnevalistischen Ziehvater Erwin Baldauf nach und wurde zum Präsidenten des Festausschusses Bonner Karneval gewählt. Bis 1987 prägte er die Geschicke des Bönnschen Karneval. Erst im September trauerte der Kölner Karneval um eine Größe: Der bekannte Karnevalist Peter Griesemann kam bei einem Flugzeugabsturz ums Leben. (jw) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant