1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Böse Überraschung in Bottrop: Anhänger kippt um und spült 20.000 Liter Gülle auf Pkw und Straße

Erstellt:

Von: Benjamin Stroka

Ein umgekippter Güllelaster auf einer Straße.
Der Güllelaster kippte beim Abbiegen um. © Feuerwehr Bottrop

Ein umgestürzter Gülle-Anhänger sorgte für einen Unfall mit Feuerwehreinsatz in Bottrop. 20.000 Liter Gülle liefen aus und fluteten dabei auch einen Pkw.

Bottrop – Skurriler Unfall in Bottrop: Am Donnerstagnachmittag (1. April) stürzte ein mit 20.000 Litern Gülle beladener Anhänger eines Treckers beim Abbiegen um und traf einen entgegenkommenden Pkw. Durch ein Leck trat die Gülle aus und flutete sowohl die Straße als auch das Innere des Pkw.

Wie die Feuerwehr Bottrop mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 15:15 Uhr an der Kreuzung Alleestraße/Dinslakener Straße. Die Fahrerin des Pkw habe nur leichte Verletzungen davongetragen, ihr Auto wurde durch die hinein fließende Gülle aber vollkommen ruiniert. Die Fahrerin wurde vom Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gebracht.

Feuerwehr Bottrop: Die Straße musste fast drei Stunden von der Gülle gereinigt werden

Der Fahrer des Treckers blieb hingegen unverletzt. Die Straße musste von der auslaufenden Gülle umfassend gereinigt werden und war für fast drei Stunden gesperrt. Dabei war die Feuerwehr mit 15 Wehrleuten im Einsatz. Wie es zu dem Unfall kam, ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Auch in Solingen gab es vor Kurzem einen skurrilen Unfall. Im Februar fuhr ein Rentner mit seinem Pkw gegen eine Straßenlaterne, die wiederum auf ein Haus stürzte. Dabei wurden drei Menschen verletzt. (bs)

Auch interessant