1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Bottrop: Müllberg in einer Lagerhalle brennt – Löscharbeiten bis tief in die Nacht

Erstellt: Aktualisiert:

In einer Bottroper Lagerhalle wird brennender Gewerbemüll gelöscht.
In einer Bottroper Lagerhalle brennt Gewerbemüll. © Feuerwehr Bottrop

In einer Lagerhalle in Bottrop hat in der Nacht Gewerbemüll gebrannt. Da der Brandherd im Inneren des Müllbergs war, dauerten die Löscharbeiten mehrere Stunden.

Bottrop – In der Nacht zum Donnerstag, 6. Mai, hat in einer Bottroper Lagerhalle Gewerbemüll gebrannt. Gegen 00:08 Uhr schlug die automatische Brandmeldeanlage der Lagerhalle Alarm. Beim Eintreffen des Löschzugs der Feuerwehr Bottrop war in der Halle eine leichte Rauchentwicklung wahrnehmbar. Während der weiteren Erkundung stellte sich heraus, dass sich offenbar gelagerter Gewerbeabfall entzündet hatte.

Lagerhalle in Bottrop brennt: Löscharbeiten dauern mehrere Stunden

Da der Brandherd tief im Inneren des 150 Kubikmeter großen Müllbergs lag, begannen Einsatzkräfte unter Atemschutz damit, den Müll auseinanderzuziehen. Durch die tiefliegenden Glutnester nahmen die Löscharbeiten einige Zeit in Anspruch. Gegen 3 Uhr konnten die letzten Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen.

Da die Brandmeldeanlage das Feuer in einem sehr frühen Stadium entdeckte, entstand an der Halle kein Schaden. Die Feuerwehr Bottrop war mit 20 Einsatzkräften an der Einsatzstelle. Neben der Berufsfeuerwehr war die Freiwillige Feuerwehr Vonderort im Einsatz. Die Brandursache ist bislang unklar.

Erst kürzlich rette die Feuerwehr Düsseldorf 13 Menschen vor einem Brand in einer Notschlafstelle.  Bei dem Zimmerbrand war es zu einer massiven Rauchentwicklung gekommen. Eine Rettungsaktion führte auch die Feuerwehr Neuss durch – und zwar für Entenküken. (jaw/ots)

Auch interessant