1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Brand in JVA Düsseldorf: Papierkorb sorgt für Feuerwehreinsatz

Erstellt:

Ein Gang mit Zellen in der JVA Düsseldorf.
Das Feuer brach im Zellenbereich der JVA Düsseldorf aus (Symbolbild). © Marcel Kusch/dpa

In der JVA Düsseldorf in Ratingen gab es am Dienstagabend einen Feuerwehreinsatz. Ein brennender Papierkorb im Zellenbereich löste Alarm aus.

Ratingen – Ein brennender Papierkorb in der Justizvollzugsanstalt Düsseldorf in Ratingen (Kreis Mettmann) hat am Dienstagabend einen Feuerwehreinsatz ausgelöst.

JVA Düsseldorf in Ratingen

Seit 2012 liegt die JVA Düsseldorf, anders als der Name vermuten lässt, nicht mehr direkt im Düsseldorfer Stadtgebiet, sondern angrenzend in Ratingen im Kreis Mettmann. Ursprünglich war das Gefängnis von 1893 bis zum Februar 2012 in Düsseldorf-Derendorf angesiedelt. Im Rahmen einer Vergrößerung wurde die JVA Düsseldorf danach für rund 180 Millionen Euro in Ratingen neu gebaut. Mit 850, statt zuvor 470 Haftplätzen, gehört die JVA zu den fünf größten Gefängnissen in NRW.

JVA Düsseldorf: Feuerwehreinsatz wegen brennendem Papierkorb

Die Einsatzkräfte wurden gegen 19:30 Uhr alarmiert. Das Feuer war im Zellenbereich des Gefängnisses ausgebrochen, wurde aber noch vor Eintreffen der Feuerwehr von Beamten der JVA gelöscht, wie ein Feuerwehrsprecher am Mittwochmorgen sagte. Verletzt wurde demnach niemand. Wegen Rauchentwicklung über mehrere Etagen habe der Rettungsdienst mehrere Menschen auf Rauchgasvergiftung untersucht. Alle Betroffenen konnten aber an der Einsatzstelle verbleiben. Warum der Papierkorb brannte, war zunächst nicht bekannt. (bs/dpa/lnw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant