1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Brilon: Junge (5) wird von Auto angefahren – schwer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Ein blau leuchtendes Blaulicht mit der roten Aufschrift Unfall
Der Fünfjährige wurde laut Polizeiangaben schwer verletzt. (Symbolbild) © Carsten Rehder/dpa

Unglück im Sauerland: Ein Kind stieg am Donnerstagabend in Brilon aus dem Auto, lief auf die Straße und wurde von einem Auto erwischt. Sein Zustand ist unklar.

Brilon – Ein fünfjähriger Junge ist im sauerländischen Brilon von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Das Kind sei aus einem geparkten Wagen ausgestiegen und auf die Straße gelaufen, wo es seitlich angefahren wurde, sagte ein Sprecher der Polizei am Freitag.

Brilon: Unfallfahrerin wird nicht verletzt – genauer Zustand des Fünfjährigen unklar

Die 59 Jahre alte Autofahrerin sei bei dem Unfall am Donnerstag nicht verletzt worden. Welche Verletzungen der Junge erlitten hat, war zunächst nicht bekannt.

Bei einem Unglück in Gronau konnte einem 1-jährigem Kind derweil nicht mehr geholfen werden. Er war aus dem ersten Stock eines Hauser gestürzt und im Krankenhaus verstorben. Dank Polizei und Feuerwehr konnte ein ähnliches Unglück in Wipperfürth vergangene Woche noch verhindert werden. Eine Frau hatte ihren Säugling bei 30 Grad im Auto gelassen und die Schlüssel vergessen. (dpa/lnw)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant