1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Brühl: Herbert N. in Köln-Porz wieder aufgetaucht

Erstellt:

Von: Nina Büchs

Die Hand eines älteren Mannes hält die Hand einer älteren Dame
Der in Brühl als vermisst gemeldete Herbert N. ist wohlbehalten in Köln-Sülz aufgefunden worden (Symbolbild). © Christoph Soeder/dpa

Die Polizei-Suche nach dem am 1. Februar als vermisst gemeldeten Herbert N. ist erfolgreich verlaufen. Polizisten konnten den 72-Jährigen in Köln-Porz auffinden.

Update vom 2. Februar, 13:12 Uhr: Der als vermisst geltende Rentner Herbert N. ist in Köln wohlbehalten aufgefunden worden. Noch am Dienstagabend entdeckten Beamte den 72-Jährigen im Kölner Stadtteil Sülz (Stadtbezirk Lindenthal). Sie nahmen ihn in Obhut und brachten ihn zurück nach Brühl in seine Seniorenresidenz. Die Fahndung konnte somit zurück genommen werden.

Brühl: Herbert N. vermisst – er ist stark dement und auf Medikamente angewiesen

Erstmeldung vom 1. Februar, 20:29 Uhr: Brühl – Am Dienstagmittag gegen 11:30 Uhr verließ Herbert N. zu Fuß eine Seniorenresidenz in Brühl und ist seither noch nicht wieder zurückgekehrt. Die Polizei aus dem Rhein-Erft-Kreis suchte sogar mit einem Suchhund nach ihm – jedoch ohne Erfolg. Wie die Polizei mitteilt, ist Herbert N. stark dement. Der 72-Jährige hat keine zeitliche und örtliche Orientierung und ist zudem auf Medikamente angewiesen.

Brühl: Wo ist Herbert N.? Polizei sucht mit Personenbeschreibung nach Vermisstem

Polizei sucht nach Herbert N. (72) aus Brühl – Suchhund konnte ihn nicht finden

Nach Angaben der Angehörigen ist Herr N. noch gut zu Fuß unterwegs, heißt es weiter. Weite Strecken könne er jedoch nicht gehen. Der Vermisste hat weder ein Portemonaie noch ein Mobiltelefon bei sich, so die Polizei weiter. Da auch der Suchhund Herbert N. bislang nicht gefunden hat, hofft die Polizei nun auf die Mithilfe der Bevölkerung. Wer Herbert N. gesehen hat oder Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen kann, wird gebeten, den Notruf 110 zu wählen oder sich per E-Mail an  poststelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de an die Polizei zu wenden. (nb) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant