1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

„Guck mal, man kann Stagediving machen“ – die besten Zitate des Wahltags

Erstellt: Aktualisiert:

Annalena Baerbock, Kanzlerkandidatin und Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, und Robert Habeck, Bundesvorsitzender, kommen bei der Wahlparty von Bündnis 90/Die Grünen auf die Bühne.
Bei der Wahlparty der Grünen hatte Robert Habeck (r.) eine kuriose Idee (Symbolbild). © Kay Nietfeld/dpa

Eine verrückte Idee, ein drastisches Eingeständnis und eine Verbal-Attacke – die Bundestagswahl 2021 hat auch für einige spannende Zitate aus der Politik gesorgt.

Berlin – Eine Bundestagswahl ist für Politikerinnen und Politiker mindestens genauso spannend wie für die Wählerinnen und Wähler. Die ersten Hochrechnungen rufen bei den Abgeordneten dabei unterschiedlichste Emotionen hervor. Freude, Enttäuschung, Ungewissheit – alles gehört irgendwie dazu, wie auch in den Interviews und Statements am Wahlabend unschwer zu erkennen ist. Wir haben einige der besten Zitate des Wahltags gesammelt.

Bundestagswahl 2021: Habeck mit mutiger Idee für Baerbock

Guck mal, man kann Stagediving machen.

Co-Vorsitzender der Grünen, Robert Habeck zu Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock vor Anhängern der Partei bei der Wahlparty

Grünen-Co-Chef Robert Habeck schlug Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock bei der Wahlparty der Grünen eine Aktion vor, die eher von Konzerten bekannt ist – das Stagediving. Baerbock lehnte mit einem entschiedenen „Nein“ ab.

Bundestagswahl 2021: Linken-Geschäftsführer findet klare Worte

Das ist in jeder Hinsicht beschissen. Das ist ein katastrophales Ergebnis. Und dass es so schlecht wird, hätte auch ich nicht für möglich gehalten.

(Jan Korte, Parlamentarischer Geschäftsführer der Linken, am Sonntagabend zum Abschneiden seiner Partei bei der Bundestagswahl)

Die Linkspartei kämpft nach der Bundestagswahl 2021 bei aktuell 5,0 Prozent um den Einzug in den Bundestag. Jan Korte, der Parlamentarische Geschäftsführer der Linken fand dafür deutliche Worte. Parteivorsitzende Susanne Hennig-Wellsow musste zugeben: „Wir haben viele Fehler gemacht.“

Bundestagswahl 2021: Olaf Scholz schmiedet bereits den Zeitplan

Ich finde, ein genaues Datum zu nennen, wäre absurd, aber es muss schon so sein, dass ich, dass wir alles dafür tun, dass wir vor Weihnachten fertig sind, ein bisschen vorher wär auch noch gut.

SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zur anstehenden Regierungsbildung

Die SPD ist der große Gewinner der Wahl und wieder auf Augenhöhe mit der CDU. Kanzlerkandidat Olaf Scholz plant bereits eine Regierungsbildung und sprach am Wahlabend über den möglichen Zeitplan. Wie zufrieden die SPD mit den aktuellen Hochrechnungen ist, zeigte sich auch durch das Statement von Rolf Mützenich, dem Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion. „Etwas, was uns vor zwei Jahren niemand zugetraut hätte: Die SPD ist wieder da. Wir haben unsere Würde und unseren Stolz zurückerkämpft“, sagte Mützenich.

Bundestagswahl 2021: CSU-Attacke auf Hubert Aiwanger

Ein unglaublicher Fall von Wahlmanipulation und Wählerbeeinflussung. Das ist zutiefst undemokratisch und muss Konsequenzen haben!

CSU-Generalsekretär Markus Blume über Freie-Wähler-Chef Hubert Aiwanger, der wegen der kurzzeitigen Veröffentlichung von Wahlprognose-Zahlen am frühen Nachmittag in die Kritik geraten ist

Nachdem Freie-Wähler-Chef Hubert Aiwanger am Wahlnachmittag mit der Veröffentlichung von Exit Polls für eine große Wahlpanne gesorgt hatte, äußerte sich CSU-Generalsekretär Markus Blume sichtlich sauer und drohte mit Konsequenzen. Auch CSU-Chef Markus Söder sagte am Abend: „Das geht überhaupt nicht.“

Bundestagswahl 2021: Annäherung von Grünen und FDP?

Grüne und FDP verbindet, dass beide einen eigenständigen Wahlkampf geführt haben. Beide haben sich - aus unterschiedlicher Perspektive - gegen den Status quo der Großen Koalition gewandt.

FDP-Spitzenkandidat Christian Lindner

Die Grünen und die FDP gelten als „Königsmacher“ für die neue Regierung. Doch können die Liberalen und die Klima-Partei wirklich gemeinsam? FDP-Chef Christian Lindner hat zumindest schon eine erste Gemeinsamkeit ausgemacht.

Bundestagswahl 2021: Die CSU sucht noch nach klaren Ansagen

Was das CSU-Ergebnis betrifft, so sind das natürlich Zahlen, die können in absoluter Höhe nicht zufriedenstellen.

CSU-Generalsekretär Markus Blume

Mit 31,7 Prozent und einem Minus von 7,1 Prozentpunkten erreichte die CSU in Bayern das schlechteste Ergebnis bei einer Bundestagswahl seit 1949. Die Parteispitze versuchte am Wahlabend aber durchweg ausgewogene Sätze für das Wahl-Debakel zu finden. (bs/dpa) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Hinweis: Dieser Artikel wurde zuletzt am 27. September um 14:18 Uhr aktualisiert. Neuerung: Zitate von Christian Lindner und Markus Blume hinzugefügt.

Auch interessant