1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Bundestagswahl 2021: Wer sind die Kandidaten in Remscheid im Wahlkreis 103?

Erstellt:

Von: Stefanie Knupp

Der Reichstag in Berlin, Sitz des Bundestags.
Wen kann ich bei der Bundestagswahl 2021 wählen? Alle Kandidaten für Remscheid im Überblick. © Achille Abboud/Imago

Wen kann ich bei der Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis 103 in Remscheid wählen – alle Kandidatinnen und Kandidaten im Überblick.

Remscheid – Am 26. September 2021 wählt Deutschland seine neue Regierung. Über die Erststimme wird das Direktmandat im Wahlkreis bestimmt, mit der Zweitstimme das Mehrheitsverhältnis im Bundestag. Remscheid bildet zusammen mit Solingen und den Wuppertaler Stadtteilen Cronenberg und Ronsdorf den Wahlkreis 103 (Solingen-Remscheid-Wuppertal II). Wir zeigen im Überblick, welche Kandidaten und Kandidatinnen bei der Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis 102 in Remscheid gewählt werden können.

Bundestagswahl 2021 in Remscheid: Ergebnisse

Wer wurde als Direktkandidat gewählt? Wie viel Prozent der Stimmen erhalten die einzelnen Parteien? Wie hoch ist die Wahlbeteiligung? Alle Ergebnisse zur Bundestagswahl 2021 in Remscheid (Wahlkreis 103) im Überblick.

Bundestagswahl 2021: Kandidatinnen und Kandidaten in Remscheid im Wahlkreis 103 (Erststimme)

Bei der Bundestagswahl 2017 setzte sich CDU-Kandidat Jürgen Hardt im Wahlkreis Solingen - Remscheid - Wuppertal II durch. Im Wahlkreis 103 bekam er 38,2 Prozent der Erststimmen und gewann damit das Direktmandat für den Bundestag. In Remscheid bekam Hardt sogar 39,24 Prozent der Stimmen.

Bundestagswahl 2021: Kandidatinnen und Kandidaten in Remscheid im Wahlkreis 103 (Zweitstimme)

Die CDU wurde bei der Bundestagswahl 2017 stärkste Partei im Wahlkreis 103 (31,6 Prozent). Auch in Remscheid bekam die CDU die meisten Stimmen (31,77 Prozent). Die Wahlbeteiligung zur Bundestagswahl 2017 lag in Remscheid bei 71,9 Prozent.

Bundestagswahl 2021 in Remscheid: Stimmzettel und Briefwahl

Für die meisten Wähler mag der Stimmzettel bereits bekannt sein, jedoch geben bei der Bundestagswahl auch viele Erstwähler ihre Stimme ab. Für sie ist der umfangreiche Stimmzettel zur Bundestagswahl Neuland: In der linken Spalte wird das Direktmandat des jeweiligen Wahlkreises gewählt. In der rechten Spalte gibt der Wähler seine Stimme für die Landeslisten einer Partei, welche über die Sitzverteilung im Bundestag entscheidet.

2021 wird der Anteil der Briefwähler in ganz Deutschland besonders hoch sein. Wegen der Corona-Pandemie entscheiden sich viele Bürgerinnen und Bürger für den Gang zum Briefkasten statt zur Wahlurne. In den Wochen vor der Bundestagswahl 2021 ist es möglich, Briefwahl zu beantragen und so bereits im Vorfeld zu wählen. Allerdings müssen dafür einige Fristen eingehalten werden. Die Wahllokale werden am 26. September von 8 bis 18 Uhr geöffnet sein. (sk) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant