1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Unfall in Kreuzung: Mann übersieht Audifahrer – dann kracht es

Erstellt:

Von: Jonah Reule

Ein völlig zerstörter Audi steht an der Unfallstelle
Ein Audi wurde bei dem Unfall völlig zerstört © Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Bei einem Unfall sind am Donnerstag in Burscheid zwei Menschen schwer verletzt worden. An den Autos entstand ein hoher Sachschaden.

Burscheid – Am Donnerstagmittag, den 24. November ist es im Rheinisch-Bergischen Kreis bei Burscheid zu einem schweren Unfall gekommen. Beide Fahrer wurden dabei schwer verletzt und mussten in Krankenhäuser gebracht werden. An den Autos entstand ein Totalschaden. Die Kreuzung war zwei Stunden lang voll gesperrt.

Fahrer übersieht beim Abbiegen einen Audi – Autos stoßen auf Kreuzung zusammen

Beide Autos stehen zerstört an der Unfallstelle. Die Feuerwehr säubert den Unfallort.
Bei dem Unfall entstand an beiden Autos ein Totalschaden. © Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Gegen 13:10 Uhr war laut Polizeiangaben ein 59-Jähriger aus Solingen mit seinem Peugeot aus Burscheid kommend auf der Kölner Straße unterwegs, als er versuchte im Kreuzungsbereich links auf die L 310 in Richtung Hauptstraße abzubiegen. Dabei übersah er jedoch aufgrund der tief stehenden Sonne auf der Kreuzung einen 63-jährigen Audifahrer, der von Leverkusen in Richtung Burscheid unterwegs war. In der Folge stießen die Autos zusammen.

Fahrer kommen schwerverletzt ins Krankenhaus – 27.000 Euro Schaden

Beim Zusammenprall wurden beide Fahrer schwer verletzt. Sie kamen umgehend in naheliegende Krankenhäuser. Beide Autos wurden beim Unfall komplett zerstört. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 27.000 Euro. Die Fahrbahn musste an der Unfallstelle für zwei Stunden vollständig gesperrt werden. (jr) Fair und unabhängig informiert, was in NRW und Köln passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant