1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

CentrO Oberhausen: Messer-Attacke nach Streit vor Bar – zwei Männer lebensgefährlich verletzt

Erstellt:

Am CentrO Oberhausen wurden zwei Männer mit Messern lebensbedrohlich verletzt. (Symbolbild)
Am CentrO Oberhausen wurden zwei Männer mit Messern lebensbedrohlich verletzt. (Symbolbild) © Fabian Strauch/dpa

Am CentrO in Oberhausen eskaliert ein Streit zwischen zwei Gruppen. Zwei Männer werden lebensgefährlich verletzt, die Polizei ermittelt.

Oberhausen – Am frühen Sonntagmorgen (13. Juni) sind am CentrO Oberhausen zwei Männer lebensgefährlich verletzt worden. Beide wurden mit Stichverletzungen ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei berichtet.

Messerangriff am CentrO Oberhausen: Streit zwischen zwei Gruppen eskaliert

Der Vorfall ereignete sich am gegen 3 Uhr am Platz der guten Hoffnung in der Neuen Mitte von Oberhausen. Zeugen berichteten gegenüber der Polizei, dass es vor der Bar CentrO-Beach zu einem Streit zwischen zwei Gruppen gekommen sein soll. Wie viele Menschen genau beteiligt und was die Hintergründe des Streits waren, ist nicht bekannt.

CentrO Beach Oberhausen: Zwei Männer nach Messerangriff schwer verletzt

Der Notarzt brachte die beiden Männer im Alter von 28 und 30 Jahren ins Krankenhaus. Eine Tatwaffe konnte nicht gefunden werden. Die Polizei Essen ermittelt wegen des Verdachts der versuchten Tötung. Unter der Leitung der Staatsanwaltschaft Duisburg wurde eine Mordkommission eingerichtet. Zeugen können sich unter der Telefonnummer 0201/829-0 mit der Polizei in Verbindung setzen.

Im benachbarten Essen kam es erst vor kurzem zu einem Massentumult. 80 Menschen waren beteiligt. Fünf wurden verletzt, ein 20-Jähriger erlitt schwere Schnittverletzungen. (spr) Tipp: Fair und verlässlich informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant