1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Corona-Ausbruch in Klinik: Besucher mit negativem Schnelltest steckt Patienten und Mitarbeiter an

Erstellt:

Von: Katharina Bellgardt

Klinikum Dortmund Symbolbild von dpa

Corona-Ausbruch im Klinikum Dortmund: Trotz negativem Schnelltest gab es viele Infektionen. © Bernd Thissen/dpa

Trotz negativem Schnelltests kam es in NRW, genauer im Klinikum Dortmund, zum Corona-Ausbruch. Ein Besucher steckte Patienten und Mitarbeiter an.

Dortmund - Corona*-Ausbruch in einem Krankenhaus in Dortmund*: Ein Besucher mit falsch-negativem Schnelltest hat die Reihe der Infektionen ausgelöst*. Ein Sprecher des Klinikums Dortmund gab bekannt, dass mittlerweile 37 Corona-Erkrankungen bekannt wurden.

Der Besucher hatte ein negatives Testergebnis bei einem Schnelltest, war jedoch trotzdem mit Corona infiziert, wie wa.de* berichtet. 300 Patienten und Mitarbeiter mussten danach getestet werden. - *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant