1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Corona in NRW: Menschen mit Vorerkrankungen können nun geimpft werden

Erstellt: Aktualisiert:

In Niedersachsen ist ein Mann zwei Stunden nach einer Corona-Impfung gestorben. Die Polizei ermittelt. (Symbolbild)
(Symbolbild) © Friso Gentsch/dpa

NRW geht den nächsten Schritt bei den Corona-Impfungen: Ab Freitag können alle chronisch kranken Menschen einen Impf-Termin buchen. Ende Mai sollen diese abgeschlossen sein.

Düsseldorf – Menschen mit besonderen Vorerkrankungen in der Priorisierungsgruppe 2 können ab heute Termine für eine Corona-Impfung in Impfzentren buchen. Seit 8:00 Uhr seien die Portale der Kassenärztlichen Vereinigungen – online oder telefonisch – dafür geöffnet, teilte das Gesundheitsministerium in NRW am Freitag mit.

In NRW geht es mit den Corona-Impfungen immer schneller voran. Am Mittwoch wurde mit über 230.000 verspritzten Impfdosen ein neuer Rekord erreicht. Mit 6,15 Millionen Impfungen liegt die Impfquote in NRW bei 27 Prozent und somit über dem Bundesdurchschnitt.

Corona in NRW: Chronisch Kranke sollen bis Ende Mai geimpft sein

Zum Einsatz kämen die Impfstoffe von Moderna und Biontech, eine Wahlmöglichkeit gebe es nicht, hatte das Ministerium zuvor angekündigt. Mit dem Angebot in den Impfzentren wolle das Land erreichen, die Impfung chronisch Kranker möglichst im Mai abzuschließen. Daneben gehe die Impfung dieser Patienten bei den Hausärzten weiter.

Zu den chronisch Kranken der Priorität 2 zählten zum Beispiel Contergan-Geschädigte, Organtransplantierte oder Menschen mit Lungen- und Atemwegserkrankungen. Patienten bräuchten eine entsprechende Bescheinigung von ihrem Arzt. Diese sei aber nicht bei der Terminbuchung für die Impfzentren über die Hotline oder per Mail erforderlich, sondern müsse beim Impftermin mitgebracht werden.

In naher Zukunft soll auch der Startschuss für die Impfungen der Priorisierungsgruppe 3 fallen. Generell werden immer schneller neue Personengruppen für die Impfungen zugelassen, ab Juni könnte die Impfpriorisierung sogar komplett wegfallen. (dpa/lnw) 

Auch interessant