1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Corona in NRW: Online-Register soll Buchung des Impftermins erleichtern

Erstellt:

Eine Spritze liegt auf Papier der Verordnung des Bundesministeriums.
Impfwillige sollen nun noch leichter einen Termin bekommen (Symbolbild) © Sascha Steinach/Imago

Ein Online-Register soll es nun Impfwilligen erleichtern, auch ohne Hausarzt gegen das Coronavirus geimpft zu werden. Wie die KVNO mitteilt seien bereits über 1.000 Praxen dabei.

Düsseldorf – Wer keinen Hausarzt hat, kann jetzt über ein Register Praxen finden, die auch neue Patienten gegen das Coronavirus impfen. Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KVNO) hat die Liste am Donnerstag freigeschaltet. Das Angebot ist auf der Internetseite der KVNO zu finden. Bislang hätten sich rund 1.000 Praxen dort registriert, berichtete die KV in Düsseldorf. Das Portal werde ständig aktualisiert.

Corona in NRW: Online-Register soll Buchung des Impftermin erleichtern

„Ich hoffe, dass wir auch über das Online-Register viele derzeit noch Ungeimpfte motivieren können, eine Schutzimpfung gegen Corona wahrzunehmen“, begründete der Vorstandsvorsitzende Frank Bergmann der Initiative. Mit Suchfilter können wohnortnahe Anlaufstellen gefunden und zwischen haus- und fachärztlichen Praxen gewählt werden. Ebenso kann nach der Option „Impfung auch praxisfremder Patienten“ gefiltert werden.

„Die lang ersehnten größeren Impfstoffmengen sind nun zunehmend vorhanden“, sagte Bergmann. „Es gibt keinen medizinisch nachvollziehbaren Grund, sich jetzt nicht um die eigene Impfung zu kümmern.“ Aktuell sei das Online-Register vor allem für die Suche am Desktop/PC ausgelegt und nicht für die Nutzung mit dem Smartphone optimiert. Letzteres sei aber in Vorbereitung. (dpa/lnw)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant