1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Schwerer Unfall in Dinslaken: Auto kracht in Baum – ein Mann wurde auf der Rückbank eingeklemmt

Erstellt: Aktualisiert:

Der schwer beschädigte Renault Twingo.

Der schwer beschädigte Renault Twingo. © Feuerwehr Dinslaken

Am Ostersonntag kam es in Dinslaken zu einem schweren Autounfall mit drei Verletzten. Ein 18-Jähriger prallte mit seinem Fahrzeug gegen einen Baum.

Dinslaken – Bei einem Autounfall in Dinslaken sind drei Männer verletzt worden, einer von ihnen schwer. Nach Angaben der Polizei verlor der 18-jährige Fahrer aus Duisburg vermutlich aufgrund eines technischen Defekts die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam in einer Linkskurve von der Straße ab und krachte mit seinem Auto seitlich gegen einen Baum.

Polizei Dinslaken: 29-Jähriger wurde auf der Rückbank eingeklemmt

Er und sein 19-jähriger Beifahrer konnten sich selbst aus dem Unfallwagen befreien. Bei dem Schwerverletzten handelte es sich um einen 29-jährigen Mann, der auf der Rückbank gesessen hatte. Er wurde eingeklemmt und musste durch Einsatzkräfte der Feuerwehr befreit werden. Alle drei Männer wurden per Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht.

Zu einem sehr kuriosen Unfall kam es am Gründonnerstag in Dahlem in der Eifel. Ein Autofahrer verwechselte dort Bremse und Gaspedal und raste mit seinem Fahrzeug in eine Bäckerei. (bs/dpa/lnw)

Auch interessant