1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Vermisstes Mädchen (13) aus Dormagen wieder da – Hinweis kam aus der Bevölkerung

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Stefanie Knupp

Vermisstes Mädchen verpixelt
Die 13-Jährige wurde wohlbehalten aufgefunden. © Polizei Rhein-Kreis Neuss

In Dormagen war eine 13-Jährige verschwunden. Die Polizei suchte in mehreren Städten nach dem Mädchen. Am Samstag wurde es wohlbehalten aufgefunden.

Update vom 22. Februar, 11:10 Uhr: Die vermisste 13-Jährige aus Dormagen ist wohlbehalten aufgefunden worden. Wie die Polizei Rhein-Kreis Neuss berichtet, sei das Mädchen nach einem Hinweis aus der Bevölkerung am späten Samstagabend in Kerpen angetroffen worden und zurück in die Einrichtung in Dormagen zurückgebracht worden.

Dormagen: Mädchen (13) vermisst: - wer hat Ilayda Alice F. gesehen? Polizei sucht

Erstmeldung vom 19. Februar, 17:15 Uhr: Dormagen – Die Polizei im Rhein-Kreis Neuss sucht nach der 13-jährigen Ilayda Alice F. aus Dormagen. Auch die Kölner Polizei bittet jetzt um Mithilfe.

Nach Angaben der Polizei habe das Mädchen am Donnerstagabend (18. Februar) eine Jugendhilfeeinrichtung in Dormagen verlassen. Sein Verschwinden wurde gegen 23 Uhr bemerkt, wohin Ilayda wollte, ist nicht bekannt.

Mädchen vermisst: Wer Hinweise hat, soll sich dringend bei der Polizei melden

Derzeit geht die Kriminalpolizei Hinweisen auf mögliche Aufenthaltsorte nach – bisher ohne Erfolg. Bei der Fahndung hilft auch ein Mantrailer-Diensthund eingesetzt. Es sei nicht ausgeschlossen, so die Polizei, dass sich die 13-Jährige inzwischen in Bonn, Köln, Kerpen oder Aachen aufhält.

So wird Ilayda Alice F. beschrieben: Sie ist etwa 1,62 Meter groß und von hagerer Statur. Sie hat lange, leicht gelockte, dunkle Haare und ein schmales Gesicht. Bekleidet ist sie vermutlich mit einem roten Pullover, einer schwarzen Hose und schwarzen Sportschuhen.

Das Kriminalkommissariat 25 in Dormagen nimmt Hinweise auf den Aufenthaltsort der Vermissten unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegen. (sk/ots)

Auch interessant