1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Dortmund: LKW fährt mit Tempo 50 und in Schlangenlinien über Autobahn 44

Erstellt:

Von: Nina Büchs

Ein Polizeiauto weist mit dem Schriftzug „Gefahr“ auf einen Unfall hin.
Um die Gefahr für weitere Autofahrer auzuschließen, sperrte die Polizei kurzzeitig die Autobahn A40 (Symbolbild). © Reichwein / Imago

Autofahrer haben auf der A44 bei Dortmund einen LKW bemerkt, der Schlangenlinien fuhr. Er ignorierte die Anhaltezeichen der Polizei und fuhr einfach weiter.

Dortmund – Ein 40-Tonner ist am Mittwoch, 19. Januar, mal mit 50, mal mit 60 und mal mit 90 km/h über die Autobahn 44 und die Bundesstraße B1 in Dortmund Richtung Bochum gefahren. Schließlich konnte die Polizei den 65-jährigen Fahrer 500 Meter vor dem Autobahnkreuz Dortmund-West anhalten. „Der Mann saß unter dem Einfluss von Alkohol am Steuer, wirkte verwirrt und versuchte mehrmals weiterzufahren, obwohl ein Streifenwagen vor ihm stand. Eine Polizistin stellte den Motor ab“, teilt die Polizei mit.

Dortmund: LKW fährt in Schlangenlinien über A44 – Fahrer ignorierte Anhaltesignal

Um 17:26 Uhr rief ein Zeuge bei der Polizei an, der die Beamten über die auffällige Fahrweise des 40-Tonners informierte. Laut Angaben des Zeugen versuchte der 40-Tonner auf der A44 bei Holzwickede einen anderen LKW zu überholen und fuhr dabei mehrere Schlenker. Ein Streifenwagen versuchte daraufhin, den LKW auf dem Rheinlanddamm mit Anhaltezeichen zu stoppen. Doch der Fahrer reagierte nicht. „Zunächst gelang es, den Lkw auf 20 km/h herunterzubremsen, um ihn dann an der Ausfahrt Dortmund Barop von der A40 zu führen. Der Fahrer fuhr jedoch weiter geradeaus“, so die Polizei.

Dortmund: LKW fährt in Schlangenlinien über die Autobahn – A40 kurzzeitig gesperrt

„Um eine Gefahr für weitere Verkehrsteilnehmer auszuschließen, sperrte die Polizei kurzzeitig die A40 in Richtung Bochum“, heißt es weiter. Vor dem Autobahnkreuz Dortmund-West konnte der LKW schließlich angehalten werden. Ein Arzt entnahm dem Fahrer auf der Wache eine Blutprobe, mit der ein Alkoholkonsum nachgewiesen werden konnte. Der LKW-Fahrer darf nun in Deutschland keine LKWs oder andere Kraftfahrzeuge mehr fahren. (nb) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren

Auch interessant