1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Elektroheizung steht in Wohnzimmer in Flammen – Bewohner retten sich rechtzeitig ins Freie

Erstellt:

Die Elektroheizung in Flammen.
In Dortmund brannte eine Elektroheizung. © Feuerwehr Dortmund

In Dortmund fing eine Elektroheizung Feuer und brannte in einer Wohnung. Die Feuerwehr rückte aus und löschte den Brand rechtzeitig.

Köln/Dortmund – In Dortmund hatten Anwohner nochmal Glück gehabt: Denn in einer Wohnung fing eine Elektroheizung Feuer – und brannte mitten in den eigenen vier Wänden. Die Feuerwehr Dortmund rückte aus und verhinderte Schlimmeres. Was ist in Dortmund passiert?

Dortmund Feuer: Elektroheizung in Flammen – Brand verhindert

Die Feuerwehr Dortmund wurde am Donnerstagabend (9. Dezember) gegen 20:38 Uhr wegen einer Rauchentwicklung in die Mengeder Straße in Dortmund (Nordrhein-Westfalen) gerufen. Dort hatte eine Elektroheizung Feuer gefangen und brannte mitten in der Wohnung, so die Feuerwehr Dortmund.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatten sich die Wohnungseigentümer bereits auf die Straße in Sicherheit gebracht. Bevor die Feuerwehr jedoch die brennende Elektroheizung löschen konnte, mussten die Einsatzkräfte Möbelstücke „mühsam“ entfernen, so die Meldung.

Danach hat die Feuerwehr Dortmund das Feuer der Elektroheizung zunächst abgelöscht und das Gerät ins Freie gebracht. Auf dem Rasen vor dem Haus wurde die Elektroheizung komplett gelöscht. Anschließend schaltete die Feuerwehr in der Wohnung den Strom aus. „Glücklicherweise wurde der Brand rechtzeitig entdeckt, sodass der entstandene Sachschaden relativ gering blieb“, so die Feuerwehr Dortmund. Die Polizei hat nun die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (jaw/ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant