1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Dortmund: Mann wird wegen fehlender Maske kontrolliert – und festgenommen

Erstellt:

Ein Mann hält seine Maske in einer Hand.
Am Hauptbahnhof in Dortmund wird ein Mann festgenommen. Er wurde zuvor kontrolliert, weil er keine Maske trug (Symbolbild). © Robert Michael/dpa

Am Hauptbahnhof in Dortmund wurde ein 22-Jähriger kontrolliert, weil er keine Maske trug. Dabei stellte sich heraus, dass ein Haftbefehl gegen ihn vorliegt.

Dortmund – Eine Kontrolle wegen einer fehlenden Mund-Nasen-Bedeckung im Hauptbahnhof von Dortmund hat bei einem 22-Jährigen eine offene Strafe enthüllt: Denn der Mann war zur Festnahme ausgeschrieben, wie die Bundespolizei am Sonntag berichtete.

Dortmund Haftbefehl: Mann wegen schweren Diebstahls festgenommen

Das Amtsgericht im niedersächsischen Vechta hatte ihn im September 2020 rechtskräftig wegen besonders schweren Diebstahls zu einer Freiheitsstrafe von 100 Tagen verurteilt. Seine Schwester half dem jungen Mann. Sie zahlte fast 1600 Euro und wendete damit die Haft ihres Bruders ab. Wegen Verstoßes gegen Coronaschutz-Regeln in Dortmund läuft gegen ihn nun ein Verfahren wegen einer Ordnungswidrigkeit. (dpa) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren

Auch interessant