1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Dortmund: Messerangriff im Wald – Polizei verhaftet 18-jährigen Tatverdächtigen

Erstellt:

Blaulicht auf einem Polizeiauto.
Nach einem Messerangriff in Dortmund gelang der Polizei eine Festnahme (Symbolbild). © IMAGO / Revierfoto

Ende März wurde ein Radfahrer in Dortmund mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt. Jetzt nahm die Polizei einen 18-jährigen Verdächtigen fest.

Dortmund – Nach einem Messerangriff auf einen Radfahrer in Dortmund hat die Polizei einen 18 Jahre alten Tatverdächtigen gefasst. Es sei Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen worden, teilten die Ermittler am Freitag mit.

Polizei Dortmund machte noch keine Angaben zum möglichen Tatmotiv

Der Radler war Ende März in einem Dortmunder Wald überraschend attackiert und schwer verletzt worden. Passanten hatten Erste Hilfe geleistet und einen Notarzt gerufen. Zum möglichen Tatmotiv und zur Nationalität machte die Polizei am Freitag zunächst keine Angaben.

Auch die Polizei in Köln konnte kürzlich nach einem Messerangriff einen Fahndungserfolg verkünden. Im Stadtteil Mülheim wurde im März ein 33-jähriger Mann schwer verletzt. Inzwischen wurden insgesamt vier Verdächtige festgenommen. (bs/dpa/lnw)

Auch interessant