1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Dortmund: Unbekannte versprühen Reizgas im Wohnhaus – mehrere Kinder verletzt

Erstellt:

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei mit Schriftzug.
In Dortmund wurde Reizgas in einem Wohnhaus versprüht. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen. (Symbolbild) © Gelhot/Imago

In Dortmund wurden mehrere Personen verletzt, darunter fünf Kinder. Unbekannte hatten am Freitag Reizgas in einem Wohnhaus versprüht.

Dortmund – Unbekannte haben im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in Dortmund Reizgas versprüht und so 13 Menschen leicht verletzt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatten mehrere Bewohner am Freitagabend wegen eines beißenden Geruchs die Feuerwehr alarmiert. Alle 13 Bewohner, darunter fünf Kinder, mussten demnach ihre Wohnungen verlassen und wurden vor Ort behandelt. Die Täter, die das Reizgas in der Westerbleichstraße versprüht haben, sind noch nicht bekannt.

Dortmund: Reizgas verletzt mehrere Menschen – Polizei sucht nach Zeugen

Die Verletzten hätten über Atembeschwerden und Augenreizungen geklagt, teilte die Feuerwehr mit. Nachdem im Flur gelüftet wurde, konnten die Bewohner laut Polizeiangaben zurück in ihre Wohnungen.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die am Freitagabend verdächtige Personen im Haus gesehen haben. Hinweise können unter der Telefonnummer 0231 132 7441 gemeldet werden.

Vor wenigen Wochen lieferte sich die Polizei Dortmund eine Verfolgungsjagd mit drei Jugendlichen. Am Steuer des Wagens saß nach ersten Ermittlungen ein 14-Jähriger. (dpa/lnw)

Mehr auf der 24RHEIN Homepage.

Auch interessant