1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Dortmund: Mann (32) mehrfach angeschossen – Tatort Nähe Borsigplatz

Erstellt:

Von: Mick Oberbusch

Borsigplatz in Dortmund, daneben Polizisten an einem Polizeiwagen (Symbolbild)
In der Nähe des Borsigplatz in Dortmund sind in der Nacht zum Sonntag (29. Mai) Schüsse gefallen (Symbolbild, IDZRW-Montage). © Oliver Schaper/Imago & Hans Blossey/Imago

In Dortmund fahndet die Polizei nach einem flüchtigen Täter, der Sonntag früh (29. Mai) einen 32-Jährigen auf der Hirtenstraße angeschossen hat.

Dortmund – Schüsse auf der Hirtenstraße in Dortmund: Am 29. Mai, gegen 00:30 Uhr, wurde ein 32-jähriger Dortmunder dort durch mehrere Schüsse schwer verletzt. Die Hirtenstraße liegt nur rund zehn Minuten entfernt vom bekannten Dortmunder Borsigplatz im Stadtteil Mitte. Der Täter flüchtete zunächst fußläufig über die Flurstraße in Richtung Norden und stieg noch in Tatortnähe in einen dunklen Kleinwagen.

Schüsse auf Hirtenstraße in Dortmund: Mann (32) mehrfach angeschossen – Täter auf der Flucht

Der Täter wird wie folgt beschrieben: männliche Person, ca. 185 cm groß, etwa 35 Jahre alt, normale Statur, dunkler 3-Tage-Bart, am Kinn ein bisschen länger, schwarze Chino Hose, bekleidet mit einem dunklen Kapuzenshirt und einer dunklen Baseball-Kappe. Angaben zu Hintergründen der Tat oder dem Zustand des Opfers machte die Polizei Dortmund am Vormittag auf 24RHEIN-Nachfrage keine Angaben. (ots/mo) Fair und unabhängig informiert, was in Deutschland und NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant