1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Taxi geht in Flammen auf – Fahrer und Gast retten sich

Erstellt: Aktualisiert:

Ein brennendes Taxi auf der Münsterstraße in Dortmund.
Ein Taxi hält am Straßenrand – plötzlich geht es in Flammen auf. © Feuerwehr Dortmund

Ein Taxi in Dortmund ist durch ein Feuer komplett ausgebrannt. Der Brand startete im Motorraum – noch während Fahrer und Gast im Auto saßen.

Dortmund – Am Montagmorgen (6. Dezember) ist in Dortmund ein Taxi komplett ausgebrannt. Dieses hatte auf der Münsterstraße plötzlich Feuer gefangen. Der Fahrer und ein Gast saßen währenddessen noch im Auto, konnten dieses aber unverletzt verlassen. Der Wagen brannte anschließend komplett aus.

Dortmund: Taxi fängt Feuer – Fahrer sitzt mit Gast im Auto

Gegen 06:30 Uhr hatte das Taxi am Straßenrand angehalten, als im Motorraum plötzlich ein Feuer entflammte, wie die Feuerwehr mitteilte. Als die Einsatzkräfte kurze Zeit später eintrafen, brannte der Wagen lichterloh. Glücklicherweise handelte es sich nicht um ein Elektro-, sondern um ein Dieselauto. Elektroautos sind viel schwieriger zu löschen.

Da nicht ganz klar war, ob nicht noch eine Person im Taxi war, wurde der Wagen zuerst durchsucht und dann gelöscht.

Ein ausgebranntes Taxi in Dortmund nach einem Motorbrand.
Das Taxi wurde durch den Motorbrand stark beschädigt. © Feuerwehr Dortmund

Wieso das Taxi überhaupt brannte, ist bisher nicht bekannt. Die Münsterstraße war ab der Mallinckrodtstraße in Richtung Eving für rund 45 Minuten komplett gesperrt. Die Polizei ermittel nun wegen der Brandursache. Das Fahrzeug wurde bereits abgeschleppt. (os mit ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant