1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Dortmund: Auto von Straßenbahn erfasst und mitgeschleift – zwei verletzte Personen müssen ins Krankenhaus

Erstellt:

Von: Stefanie Knupp

Einsatzstelle: Auto klemmt unter Straßenbahn
Der seitliche Blick auf die Einsatzstelle zeigt die Wucht der Kollision. © Feuerwehr Dortmund/dpa

Als ein Autofahrer in Dortmund abbiegen wollte, wurde sein Wagen von einer Straßenbahn erfasst. Er musste von der Feuerwehr umständlich gerettet werden.

Dortmund – Nach einem Zusammenstoß einer Straßenbahn mit einem Auto in Dortmund sind am Montag (8. März) zwei Menschen mit Verletzungen ins Krankenhaus gekommen. Der schwer verletzte Fahrer des Pkw war zunächst in seinem Fahrzeug eingeklemmt und wurde von Einsatzkräften der Feuerwehr mittels Seilwinde und hydraulischem Gerät gerettet. Seine Beifahrerin konnte sich noch selbstständig aus dem Auto befreien, teilte die Feuerwehr mit.

Dortmund: Straßenbahn-Fahrerin wurde psychologisch betreut

Der Autofahrer hatte den Angaben zufolge in einen verkehrsberuhigten Bereich abbiegen wollen. Dabei sei das Auto von der sich von hinten nähernden Straßenbahn seitlich erfasst und mehrere Meter mitgeschleift worden. Die Fahrerin der Straßenbahn wurde psychologisch betreut, die Fahrgäste blieben unverletzt. Die genaue Unfallursache soll nun die Polizei ermitteln.

Eine dramatische Tierrettung im Stadtteil Gerresheim musste die Feuerwehr Düsseldorf bewältigen. Die Einsatzkräfte mussten einen Bernhardiner befreien, der unter eine Straßenbahn geraten war. (dpa/lnw)

Auch interessant