1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

In den Wald gezerrt: 18-Jährige in Dortmund vergewaltigt

Erstellt:

Von: Hannah Decke

Ein Absperrband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung» ist vor einem Polizeiwagen aufgespannt.
Ein Absperrband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung» ist vor einem Polizeiwagen aufgespannt. © David Inderlied/dpa

Laut Polizei ist am Wochenende in Dortmund eine junge Frau vergewaltigt worden. Die 18-Jährige wurde von einem Unbekannten in den Wald gezerrt.

Dortmund (NRW) - Nach ersten Ermittlungen der Polizei war eine 18-Jährige aus Dortmund am Samstag (19. November) zwischen 23 Uhr und Mitternacht in Mengelinghausen unterwegs. Auf der Straße Am Spörkel habe sich plötzlich ein unbekannter Mann von hinten genähert, berichtet wa.de.

„Unter Vorhalt eines spitzen Gegenstandes zwang er die junge Frau, sich in den angrenzenden Wald zu begeben“, schildert die Polizei in einer Mitteilung am Dienstag. Dort habe er sie vergewaltigt.

In den Wald gezerrt: 18-Jährige in Dortmund vergewaltigt

Laut Polizei wehrte sich die Dortmunderin, woraufhin der Täter von ihr abließ und in unbekannte Richtung flüchtete. Die Polizei sucht Zeugen. Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Kriminalwache der Polizei Dortmund unter Tel.: 0231/132-7441 zu melden.

In Dortmund sucht die Polizei auch nach einer vermissten Frau. Sie ist auf Medikamente angewiesen.

Auch interessant