1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Teenager wollen Kind beklauen – doch Neunjähriger rennt einfach weg

Erstellt:

Schulkinder auf dem Weg nach Hause, laufend
Nach einem Angriff durch zwei ältere Kinder konnte ein Neunjähriges in Duisburg fliehen (Symbolbild). © Thomas Koehler/Imago

Einem Kind (9) ist in Duisburg die Flucht vor zwei Teenagern gelungen, die ihm seine Umhängetasche klauen wollten. Nun werden die Täter gesucht.

Duisburg – Damit haben die Räuber wohl nicht gerechnet: Ein Neunjähriger konnte am Sonntagabend (25. September, gegen 18:30 Uhr) an der Kreuzung Uhlandstraße/Schillerstraße im Stadtteil Obermarxloh in Duisburg vor zwei Räubern flüchten. Die beiden Jugendlichen, der eine etwa 12 und der andere circa 16 Jahre alt, hatten den Jungen zuvor festgehalten und versucht, ihm seine Umhängetasche abzunehmen. Das Kind konnte sich befreien und wegrennen. Die Polizei sucht die beiden Räuber.

Teenager gehen auf neunjähriges Kind los – Täter von der Polizei gesucht

Der Jüngere soll etwa 1,55 Meter groß sein und hatte in Camouflage gemusterte Kleidung an. Der Ältere war etwas größer als sein Komplize und trug eine graue Sweatjacke zu einer blauen Jeans. Zudem hatte er einen schwarzen Roller mit einem Versicherungskennzeichen dabei. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter der Rufnummer 0203 2800 entgegen. Aktuell sucht die Polizei auch nach einem Räuber mit „rosa Handschuh“, der ca. 16 Jahre alt sein soll. (ots/mo) Fair und unabhängig informiert, was in Deutschland und NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant