1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW
  3. Duisburg

Angriff in Duisburger U-Bahn: Jugendliche schlagen auf drei Mädchen ein

Erstellt:

Polizisten stehen an einer U-Bahn-Station.
In Duisburg wurden drei Mädchen von einer Gruppe Jugendlicher in einer U-Bahn angegriffen (Symbolbild). © Christoph Reichwein/IMAGO

In Duisburg wurden drei Mädchen in einer U-Bahn attackiert. Da sich ein Video des Vorfalls im Internet verbreitet, warnt die Polizei vor eigenen Ermittlungen.

Duisburg – Unbekannte haben in Duisburg in einer U-Bahn drei Mädchen (12/13/14) attackiert und leicht verletzt. Ein Video des Vorfalls verbreitet sich laut Polizei derzeit im Internet. Die Polizei warnte vor dem Film als private Fahndung. „Ermittlungen sollten stets in den Händen der Polizei bleiben.“ Die Beamten sichteten gerade Beweismaterial.

Duisburg: Drei Mädchen attackiert – Polizei sucht Zeugen

Laut Polizei fuhren die Mädchen Richtung Stadtmitte, als sich ihnen eine Gruppe von Teenagern näherte. Drei Mädchen und zwei Jungen hätten auf die Mädchen eingeschlagen und sie an der Kleidung und den Haaren durch den Waggon aus der Bahn gezogen. An der Haltestelle soll die Gruppe weiter auf sie eingetreten haben und dann über die Treppe in Richtung Innenstadt geflüchtet sein. In der kurzen Videosequenz sind die Vorkommnisse im Waggon zu sehen.

So werden die Täter von der Polizei Duisburg beschrieben:

Die Polizei sucht nach Zeugen. Wer Hinweise zu der Gruppe geben kann, soll sich unter der Telefonnummer 0203 2800 an die Polizei Duisburg wenden. (jaw/dpa/ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren

Auch interessant