1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW
  3. Duisburg

Duisburg: Mutter und Kinder durch angefachten Grill verletzt

Erstellt:

Eine Nahaufnahme eines Grills.
Ein wieder angefachten Grill verletzte eine Mutter und ihre zwei Kinder. Der Kohlenmonoxid-Warner der Feuerwehr schlug Alarm. (Symbolbild) © Inderlied/Kirchner-Media/Imago

In Duisburg wurden eine Mutter und ihre zwei Kinder durch einen wieder angefachten Grill verletzt. Ein Kind war zeitweise nicht ansprechbar.

Duisburg – Der Rauch eines wieder angefachten Grills hat eine Mutter und ihre zwei Kinder verletzt. Nachdem eines ihrer Kinder am späten Dienstagabend, 7. Dezember, kurzzeitig nicht ansprechbar war, alarmierte die Frau die Einsatzkräfte, wie die Feuerwehr am Mittwochmorgen mitteilte. Als die Einsatzkräfte die Wohnung in Duisburg betraten, schlug ein Kohlenmonoxid-Warner sofort Alarm.

Duisburg: Mutter und Kinder durch angefachten Grill verletzt

Die Feuerwehr habe schließlich einen glühenden Grill auf dem Balkon entdeckt. Dieser sei nach dem Grillen vom Hof auf den Balkon gestellt worden. Der Wind habe die Kohle wieder angefacht und durch die Balkontür Rauchgase in die Wohnung gedrückt. Die Mutter und ihre drei Kinder wurden zunächst ins Krankenhaus gebracht. (dpa/lnw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant