1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW
  3. Duisburg

Duisburg: Polizei schnappt Autoknackerbande – der Jüngste ist erst 15

Erstellt:

Ein Mann bricht ein Auto auf.
Die Verdächtigen sollen mehrere Autos in Duisburg aufgebrochen haben (Symbolbild). © NomadSoul/Panthermedia/Imago

In Duisburg wurde eine mutmaßliche Autoknackerbande festgenommen. Sie sollen mehrere Autos aufgebrochen haben. Die Polizei ermittelt wegen schweren Bandendiebstahls.

Duisburg – Die Polizei in Duisburg hat fünf mutmaßliche Autoaufbrecher festgenommen. Die Bande soll am Donnerstagabend (2. Dezember) in Neumühl die Seitenscheiben eines Transporters sowie eines Pkw eingeschlagen und dann Gegenstände aus den Fahrzeugen genommen haben.

Duisburg: Autoknackerbande festgenommen – Verdacht auf schweren Bandendiebstahl

Dabei wurde die Bande von einem Zeugen beobachtet, der daraufhin die Polizei alarmierte. Die Polizei leitete eine Fahndung ein und konnte den Peugeot mit der mutmaßlichen Autoknackerbande stoppen. An Bord waren fünf Männer und Jugendliche zwischen 30 und 15 Jahren. Sie wurden vorläufig festgenommen. Die Polizei ermittelt jetzt wegen des Verdachts des schweren Bandendiebstahls gegen die fünf.

„Im Auto fanden die Polizisten mutmaßliches Diebesgut und stellten es sicher. Die Kripo prüft derzeit, ob es sich bei den sichergestellten Gegenständen um die Beute aus den Autoaufbrüchen handelt“, erklärt ein Polizeisprecher. (bs/ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant