1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW
  3. Duisburg

Duisburg: Mandy G. wieder aufgetaucht – Polizei gibt Entwarnung

Erstellt:

Schriftzug Polizei auf der Tür Seite eines Streifenwagens.
Mandy G. ist wieder aufgetaucht (Symbolbild) © APress/Imago

Die Polizei Duisburg suchte am Mittwoch nach einem kleinen Mädchen. Mandy G. ist am Mittwochvormittag spurlos verschwunden. Am Abend ist die 11-Jährige wieder aufgetaucht, wie die Polizei mitteilt.

Duisburg – Die Polizei in Duisburg suchte nach der 11-jährigen Mandy G., die am Mittwochvormittag (7. Juli) mit zwei Freunden auf dem Waldspielplatz gespielt hatte. Die beiden Kinder (14,15) berichteten, dass sie das Mädchen aus den Augen verloren hatten, so die Polizei weiter. Sie suchten noch nach ihr, haben sie aber nicht mehr finden können. Kurz nach dem die Polizei öffentlich um Mithilfe gebeten hatte, geben die Beamten Entwarnung, wie die Polizei Duisburg auf Nachfrage von 24RHEIN bestätigt.

Duisburg: Mandy G. wieder aufgetaucht – Polizei gibt Entwarnung

Am Abend habe Mandy Kontakt zu ihren Eltern aufgenommen. Dort sei die 11-Jährige nun auch, wie die Polizei weiter mitteilt. Die öffentliche Großfahndung gilt damit als beendet. Am Vormittag ist Mandy G. verschwunden.

Duisburg: Mandy G. wieder aufgetaucht – das ist passiert

Eigentlich hatte sie mit zwei Freunden auf dem Waldspielplatz gespielt. Sofort wurden umfangreiche Suchmaßnahmen einleitet, so die Polizei. Daran beteiligten sich neben zahlreichen Streifenwagen auch ein Hubschrauber und ein Diensthund. Die 11-Jährige hat eine korpulente Statur, blonde, schulterlange Haare, trug ein schwarzes T-Shirt und eine Hose in Camouflage-Optik.

Wer Hinweise zum Verbleib des etwa 1,50 Meter großen Mädchens geben kann, wird gebeten, Kontakt zur Polizei unter der Rufnummer 0203 2800 aufzunehmen. Zuletzt wurde eine Frau in Düsseldorf gefunden. Wochenlang wurde nach der 58-Jährigen gesucht worden ist, wurde sie erst jetzt gefunden. (ots)

Update-Hinweis: Der Artikel wurde am 7. Juli aktualisiert. Neuerung: Mandy G. ist wieder aufgetaucht. Der 11-Jährigen geht es gut. Die Polizei beendet die Suchmaßnahmen und zieht die Fahndung zurück.

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant