1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW
  3. Duisburg

Duisburg: Polizei-Nachwuchs vor legendärem Schimanski-Auto vereidigt

Erstellt:

Der ehemalige Dienstwagen von «Tatort»-Kommissar Horst Schimanski steht auf einer Bühne im Duisburger Landschaftspark Nord.
NRW-Innenminister Herbert Reul hielt die Rede zur Vereidigung der Nachwuchs-Polizisten vor dem ehemaligen Dienstwagen von „Tatort“-Kommissar Horst Schimanski. © picture alliance/dpa/Innenministerium von Nordrhein-Westfalen | Caroline Seidel

Über 400 angehende Polizisten wurden am Donnerstag in Duisburg vereidigt. Zur besonderen Motivation vor dem legendären „Tatort“-Dienstwagen von Horst Schimanski.

Duisburg – Stimmige Kulisse: Mit dem Dienstwagen des „Tatort“-Kommissars Horst Schimanski (Götz George) auf der Bühne sind in Duisburg 414 angehende Polizistinnen und Polizisten vereidigt worden. Nachdem die traditionelle Vereidigung aller nordrhein-westfälischen Polizeianwärter im vergangenen Jahr wegen der Corona-Pandemie ausgefallen war, gibt es laut Innenministerium nun nachträglich mehrere dezentrale Veranstaltungen.

Duisburg: Stadt kaufte Schimanski-Wagen zum 40. Jubiläum

Im Landschaftspark Nord – einem stillgelegten Roheisen-Werk – wurden am Donnerstag angehende Polizisten aus Duisburg und Gelsenkirchen vereidigt. Innenminister Herbert Reul (CDU) hielt die Festrede – vor dem Schimanski-Wagen, einem Citroën CX.

Schimanski-Tatort mit Götz George

Am 28. Juni 1981 lief der erste „Tatort“ mit dem fiktiven Duisburger Hauptkommissar Horst Schimanski, dargestellt von Götz George. Zwischen 1981 und 1991 brachte es Schimanski auf insgesamt 29 Folgen, inklusive zweier Kinofilme. 1997 wurde die Figur in der gleichnamigen Serie „Schimanski“ nochmal wiederbelebt. Bei einer Umfrage von 2008 wurde Horst Schimanski auf Platz eins unter allen Tatort-Kommissaren gewählt. Die 29. Folge sahen am 29. Dezember 1991 16,68 Millionen TV-Zuschauer.

40 Jahre nach Ausstrahlung des ersten „Tatorts“ mit dem Duisburger Kommissar hatte die Stadt jüngst den Film-Dienstwagen des Ermittlers gekauft. Das Auto wird für besondere Anlässe verliehen. (dpa) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant