1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW
  3. Duisburg

Duisburg: Polizei warnt vor Droge „Spice“ – Jugendliche in Lebensgefahr

Erstellt:

Von: Nina Büchs

 Der Inhalt einer Tüte der Droge „Spice“ liegt in der Handfläche einer Frau (Archivfoto vom 15.12.2008)
Mehrere Jugendliche müssen nach dem Konsum der Droge „Spice“ im Krankenhaus behandelt werden. (Archivbild) © Boris Roessler/dpa

In Duisburg sind Jugendliche nach dem Konsum der Droge „Spice“ im Krankenhaus gelandet. Es wurden lebensgefährliche Beeinträchtigungen an den Organe festgestellt.

Duisburg – Die Polizei Duisburg warnt aktuell vor der in Deutschland verbotenen Droge „Spice“. In den vergangenen Tagen seien mehrere Jugendliche im Alter zwischen 15 und 17 Jahren nach dem Konsum von Drogen in ein Krankenhaus in Duisburg eingeliefert worden. Eigenen Angaben zur Folge hatten sie die Droge „Spice“ geraucht, so die Polizei.

Duisburg: Jugendliche rauchen „Spice“ – lebensgefährliche Beeinträchtigung der Organe festgestellt

„Die Jugendlichen klagten anschließend über Übelkeit, zum Teil wurden ärztlicherseits lebensgefährliche Beeinträchtigungen der inneren Organe festgestellt“, so die Polizei. Auch in zwei weiteren Fällen traten gesundheitliche Beschwerden bei Gleichaltrigen auf, die ebenfalls Spice geraucht hatten.

Duisburg: Lebensgefahr bei Konsum der Droge „Spice“ – das ist über die Substanz bekannt

Die Droge Spice besteht aus synthetischen Cannabinoiden sowie verschiedenen getrockneten Pflanzenteilen. Spice wird oft als Ersatz für Cannabisprodukte verwendet. Die Polizei Duisburg teilte dazu mit: „Bei Spice handelt es sich um gesetzlich verbotene Stoffe, die in unterschiedlicher Zusammensetzung und Konsistenz illegal angeboten werden.“

Gefährlicher Drogenkonsum in Duisburg: Jugendliche hatten „Spice“ mit E-Zigarette eingenommen

Bei den Jugendlichen wurden die Substanzen mit einer E-Zigarette als Liquid eingenommen, heißt es weiter. Das Liquid war in kleinen Ampullen abgefüllt. Die Droge wurde im Bereich Walsum, dem nördlichsten Stadtbezirk von Duisburg, verteilt. Aufgrund der hohen Gesundheitsgefährdung warnt die Polizei eindringlich vor dem Konsum der Droge Spice. (nb mit dpa/lnw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant