1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW
  3. Duisburg

Duisburg: Frau überschlägt sich mit ihrem Auto – wegen einer Fliege

Erstellt:

Ein beschädigter Opel
In Duisburg überschlug sich eine Autofahrerin mit ihrem Wagen. © Polizei Duisburg

Eine Autofahrerin wurde in Duisburg von einer Fliege in ihrem Wagen abgelenkt und kam von der Straße ab.

Duisburg – In Duisburg ist es am frühen Mittwochmorgen (4. August) zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der Grund: kurios, denn der Unfallverursacher war offenbar ein Insekt. Eine 22-jährige Autofahrerin kam ins Krankenhaus.

Gegen 6:50 Uhr war die Frau auf der Alsumer Straße unterwegs. Die 22-Jährige wurde von einer Fliege in ihrem Auto anscheinend so abgelenkt, dass sie von der Fahrbahn abkam, berichtet die Polizei. Sie fuhr gegen zwei große Sträucher, woraufhin sich ihr Wagen überschlug. Mit einem Rettungswagen wurde die Frau zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Unfall wegen Fliege in Duisburg: Zeuge bestätigt Angaben

Die Angaben der Frau wurden später von einem 36-jährigen Zeugen des Unfalls bestätigt. Er gab an, gesehen zu haben, wie die Autofahrerin in ihrem Wagen „mit den Armen fuchtelte“.

Die Polizei Duisburg teilte den Vorfall auf ihrer Facebook-Seite. Dort schlägt der Frau von einigen Usern Verständnis entgegen. „Könnte mir auch passieren“ lauten dort einige Kommentare – vor allem bei Wespen. (sk/ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant