1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW
  3. Duisburg

Duisburg: Lkw fährt Fahrradfahrerin an – Frau schwer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Nach einem Verkehrsunfall in Köln liegt ein Fahrrad auf der Straße.
Der Lkw-Fahrer hatte die 60-jährige beim Abbiegen übersehen. (Symbolbild) © Manngold/Imago

Ein Lkw-Fahrer in Duisburg hat beim Abbiegen eine Fahrradfahrerin (60) angefahren. Die Frau wurde beim Sturz schwer verletzt.

Duisburg – In Duisburg ist eine 60-jährige Fahrradfahrerin im Stadtteil Ruhrort am Montagnachmittag mit einem Lkw zusammengeprallt und dadurch schwer verletzt worden. Der Fahrer hatte die Frau beim Abbiegen zuvor übersehen. Die Polizei sperrte die Unfallgegend sogar ab, erklärte ein Polizeisprecher am Dienstag.

Duisburg: Lkw übersieht Fahrradfahrerin beim Abbiegen – Unfallgegend zeitweise gesperrt.

Am Montag wollte der 61-jährige Lkw-Fahrer von der Karl-Lehr-Brücke nach rechts auf die Straße „Zum Container-Terminal“ abbiegen und überseh dabei die 60-jährige Radfahrerin. Dabei prallte die Frau zuerst gegen das Führerhaus und stürzte dann zu Boden. Dabei wurde sie schwer verletzt, jedoch soll laut Polizei keine Lebensgefahr bestehen. Der umliegende Bereich wurde anschließend für die Unfallaufnahme zeitweise gesperrt.

Bei einem ähnlichen Unfall in Köln-Zündorf ist am Dienstagvormittag eine Radfahrerin bei einem Zusammenprall mit einem Auto getötet worden. (os mit ots)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln und NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant