1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW
  3. Duisburg

Wasserleiche im Rhein bei Duisburg entdeckt – Polizei steht vor einem Rätsel

Erstellt: Aktualisiert:

Die tote Frau aus dem Rhein.
Die Polizei Duisburg hofft bei der Identifizierung dieser toten Frau auf Mithilfe aus der Bevölkerung. © Polizei Duisburg

In Duisburg wurde bereits im Dezember eine tote Frau im Rhein entdeckt. Die Leiche trieb im Wasser bei Neuenkamp. Die Identität der Frau ist noch ungeklärt.

Duisburg – Eine Spaziergängerin hat Anfang Dezember 2021 in Duisburg eine im Rhein treibende Wasserleiche entdeckt. Bei der Toten handelt es sich um eine vermutlich 50- bis 60-jährige Frau. Auch rund fünf Wochen später ist die Identität der Frau noch nicht geklärt. Die Polizei veröffentlicht ein Foto der Leiche und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Duisburg: Wasserleiche im Rhein entdeckt – tote Frau

Die Wasserleiche wurde laut Polizeiangaben am 4. Dezember 2021 im Rhein bei Duisburg-Neuenkamp gefunden. Eine Spaziergängerin entdeckte die tote Frau im Wasser und alarmierte die Polizei. Die Einsatzkräfte bargen die Frau aus dem Wasser. Der Fall wirft weiterhin viele Rätsel auf. „Die Identität oder die Herkunft der Frau ist ungeklärt“, heißt es vonseiten der Polizei Duisburg am 12. Januar. Die Ermittler hoffen nun anhand eines Fotos der Unbekannten, ihre Identität durch Hinweise aus der Bevölkerung aufklären zu können.

Duisburg: So beschreibt die Polizei die tote Frau aus dem Rhein

Die tote Frau ist 1,60 Meter groß, schlank und hat dunkelbraune Haare. Die Ermittler schätzen ihr Alter auf 50 bis 60 Jahre. Sie trug eine rote Strickjacke, eine lila Stoffhose, schwarze Stulpen und schwarze Schuhe.

Wer Hinweise zur Identität der Toten geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0203/280-0 oder per Mail an poststelle.duisburg@polizei.nrw.de bei der Polizei Duisburg zu melden. (bs) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant