1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW
  3. Duisburg

Zoo Duisburg: Über 6.000 Tiere im 16 Hektar großen Waldgelände

Erstellt:

Zwei Koalas im „Zoo Duisburg“.
Im Zoo Duisburg kann man über 6.000 Tiere bestaunen, darunter auch Koalas, Wombats und Sibirische Tiger. © Zoo Duisburg

Der Zoo Duisburg ist in vielerlei Hinsicht besonders – der Zoo bietet unter anderem das größte Delfinarium Deutschlands.

Duisburg – Einzigartig wild: Unter diesem Motto kümmert sich der Zoo in Duisburg liebevoll um das Wohl seiner Tiere, denn hier wird Artenschutz großgeschrieben. Mit rund einer Million Besucher zählt der Zoo Duisburg außerdem zu den bekanntesten und am meisten besuchten zoologischen Gärten in Deutschland. Neben mehreren Tausend Tieren, die Besucher hier bestaunen können, ist der Zoo auch ein grün gestalteter Freizeitpark für die ganze Familie.

Neben Spielplätzen, einem Piratenschiff und dem Seilparcours, gibt es einen Streichelzoo. Hier kommen große und kleine Besucher den Tieren ganz nah. An den vielen Verpflegungsstationen im Zoo kann man außerdem Hunger und Durst stillen und sich ein wenig ausruhen. Außergewöhnlich ist im Nachzuchtprogramm des Zoos die aufwendige Haltung von Koalas. Zudem sind hier die in deutschen Zoos seltener zu sehenden Fossas und Wombats vertreten.

Zoo Duisburg: Special Events und Veranstaltungen

Zoo Duisburg: Adresse, Öffnungszeiten und Kontakt

Zoo Duisburg: Anfahrt und Parken

Anfahrt mit Bus und Bahn: Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Ausflugsziel Zoo Duisburg am schnellsten von der Haltestelle Duisburg Zoo/Uni innerhalb von zwei Minuten Fußweg zu erreichen. Hier halten die Bahnen der Straßenbahnlinie 901, die am Duisburger Hauptbahnhof abfahren.

Auto: Von Köln aus ist der Zoo Duisburg mit dem Auto am schnellsten über die A3 zu erreichen. Die Ausfahrt A3 Richtung Flughafen nehmen und der Autobahn für rund 63 Kilometer folgen. Bei Ausfahrt 14-Kreuz Kaiserberg Richtung Carl-Benz-Straße fahren. Nach 700 Metern an der Gabelung rechts halten, Beschilderung in Richtung Essen/Mülheim a. d. Ruhr folgen. Anschließend rechts halten Richtung DU-Kaiserberg. Nach rund 350 Metern links auf die Carl-Benz-Straße abbiegen. Nach weiteren 900 Metern rechts abbiegen auf die Mülheimer Straße. Der Zoo befindet sich auf der rechten Seite.

Parken: Direkt am Zoo am Haupteingang Mülheimer Straße befinden sich kostenpflichtige Parkplätze. Die Parkgebühren beträgt einmalig 5 Euro.

Auch der Kölner Zoo im Stadtteil Nippes ist ein Besuchermagnet. Jährlich strömen 1,3 Millionen Menschen in den Zoo in Köln. (KI/IDZRW) Tipp: Täglich informiert, was in Köln, Rheinland & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant