1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Mann zündet Haus an: Täter durch Polizei-Schüsse schwer verletzt

Erstellt:

In Enger hat die Polizei einen Randalierer mit Schüssen schwer verletzt. Der Mann hatte Teile eines Hauses angezündet und mit einem Messer hantiert.

Enger - Ein Einsatz der Polizei in Enger im Kreis Herford (NRW) endete am Donnerstagabend (3. November) mit einem Schwerverletzten: Ein Mann zündete Teile eines Hauses an und hantierte auf dem Grundstück der Wohnung mit einem Messer. Mindestens einer der eingesetzten Polizisten gab Schüsse auf den 59-Jährigen ab.

Mann zündet Haus an: Täter durch Polizei-Schüsse schwer verletzt

Das teilten die Polizei und die Staatsanwaltschaft Bielefeld gemeinsam mit. Der Randalierer erlitt nicht nur durch die Schüsse, sondern auch durch die Rauchgase schwere Verletzungen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nach derzeitigem Kenntnisstand nicht.

Weitere Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei Bielefeld hat jetzt die Ermittlungen aufgenommen, berichtet wa.de.

Es war nicht der einzige Fall am Donnerstag, bei dem ein Mann durch Schüsse der Polizei verletzt wurde. In Essen hat ein Polizist auf einen Einbrecher geschossen, als dieser auf ihn zustürmte.

Auch interessant