1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Mit Fuß auf dem Gaspedal: Zeuge findet Mann bewusstlos im Auto

Erstellt:

Von: Hannah Decke

Bewusstlos, leicht verletzt und mit dem Fuß auf dem Gaspedal: So fand ein Zeuge am Mittwochabend in Ennigerloh einen Mann in einem Auto vor.

Ennigerloh (NRW) - Ein Zeuge hat am Mittwochabend im Ennigerloher Stadtteil Westkirchen einen Mann bewusstlos in einem Auto vorgefunden. Laut Polizei stand der Insasse des Wagens im Leerlauf mit dem Fuß auf dem Gaspedal.

Er war nicht ansprechbar, berichtet wa.de. Der Zeuge alarmierte die Rettungskräfte. Diese kümmerten sich um den 44-Jährigen aus dem Auto, der laut Polizei offensichtlich stark alkoholisiert war. Zudem hatte der Mann aus Oelde leichte Verletzungen.

Mit Fuß auf dem Gaspedal: Zeuge findet Mann bewusstlos im Auto

Die Polizei entdeckte an der rechten Seite des Wagens frische Unfallspuren. Die Beamten vermuten, dass diese von einem seitlichen Zusammenstoß mit einer Leitplanke stammen. „Bei dem möglichen Unfallort dürfte es sich um die L 793 von Ostenfelde nach Westkirchen handeln. Dort wurden übereinstimmende Unfallspuren gefunden“, so die Polizei.

Die Rettungskräfte entnahmen dem Mann eine Blutprobe. Laut Polizei besteht nach Hinweisen von Zeugen der Verdacht, dass der 44-Jährige mit dem Auto gefahren ist, dementsprechend betrunken hinterm Steuer saß.

Einen Führerschein konnten die Beamten nicht sicherstellen, da er keinen mehr besitzt.

Auf der A2 hatte ein Rettungswagen einen Motorschaden und ist liegen geblieben. Der Patient musste auf der Autobahn in einen anderen Wagen umsteigen.

Auch interessant