1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Unfall in Erftstadt: Mutter tot, Kind und Vater schwer verletzt – Polizei ermittelt

Erstellt:

Einsatzkräfte stehen neben zwei Rettungshubschrauber auf einer Landstraße.
Beim Unfall in Erftstadt waren zwei Rettungshubschrauber im Einsatz © Sebastian Klemm/dpa

Bei einem schweren Unfall in Erftstadt stirbt die Mutter. Der Familienvater und das Kind sind schwer verletzt. Nun ermittelt die Polizei

Erftstadt – Bei einem Unfall ist eine Mutter in Erftstadt bei Köln tödlich und ihr Mann sowie ihr einjähriges Kind schwer verletzt worden. Der 37 Jahre alte Fahrer sei am Samstagnachmittag, 18. September, mit seinem Auto von der Straße L33 abgekommen und in ein Maisfeld geschleudert, teilte die Polizei im Rhein-Erft-Kreis mit.

Erftstadt: Auto schleudert in Maisfeld – Blutprobe des Fahrers entnommen

Nach ersten Angaben der Polizei handelt es sich um einen Alleinunfall ohne Beteiligung anderer Fahrzeuge. Der 37-jährige Familienvater lenkte das Fahrzeug aus Richtung Vettweiß kommend in Fahrtrichtung Erftstadt. Kurz vor der Einmündung der Landesstraße 51 (L51) geriet das Fahrzeug in einer leichten Rechtskurve zunächst auf die Gegenfahrspur, kollidierte auf dem angrenzenden Grünstreifen mit einem Baum und einige Meter weiter mit einem zweiten Baum. Anschließend überschlug sich das Fahrzeug und kam in einem Maisfeld auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Zwei Tage nach dem Unfall geben die Staatsanwaltschaft Köln und die Polizei Rhein-Erft-Kreis belastende Beweise bekannt. Es gibt Hinweise, die einen Anfangsverdacht im Hinblick auf die Fahrtauglichkeit des Fahrers, verstärken. Dem 37-Jährigen sei bereits Blut entnommen werden. Das Untersuchungsergebnis liegt noch nicht vor.

Außerdem wurden der Unfallwagen und das Mobiltelefon des Fahrers beschlagnahmt. „Bestandteil der Ermittlungen ist zudem, ob die tödlich verletzte Frau zum Unfallzeitpunkt ordnungsgemäß angeschnallt war und wo sie im Fahrzeug gesessen hatte“, heißt es weiter. Ein Sachverständiger war am Einsatzort und sicherte gemeinsam mit den Polizisten die Unfallspuren.

Erftstadt: Auto schleudert in Maisfeld – Mutter tot, Kind und Vater schwer verletzt

Ein entgegenkommender Fahrzeugführer konnte dem verunfallten Fahrzeug rechtzeitig ausweichen, sodass es nicht zu einem Zusammenstoß kam. Die Ehefrau des Fahrers verstarb an der Unfallstelle. Der Familienvater und das einjährige Kind wurden vor Ort durch Rettungskräfte medizinisch erstversorgt.

Sie wurden anschließend mit schweren Verletzungen durch einen Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Düsseldorf geflogen. Nach bisherigen Erkenntnissen ist der Gesundheitszustand der beiden Verletzten derzeit stabil. (dpa/lnw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Düsseldorf passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Update-Hinweis: Der Artikel wurde zuletzt am 20. September aktualisiert. Neuerung: Die Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln. Es gibt einen Anfangsverdacht auf die Fahrtauglichkeit des Fahrers.

Auch interessant