1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

BMW-Raser demoliert sechs geparkte Autos – dann rastet er ganz aus

Erstellt:

Von: Simon Stock

Er raste im BMW mehrfach um den Block und demolierte dabei ein halbes Dutzend Autos. Als die Polizei kam, rastete der Essener richtig aus.

Essen - Einem 30-Jährigen aus Essen (NRW) sind am Sonntagabend die Sicherungen durchgegangen. Erst raste er in einem schwarzen 7er-BMW mehrfach um einen Wohnblock und beschädigte dabei sechs geparkte Autos. Dann legte er sich mit mehreren Polizisten an.

StadtEssen
StadtteilSchonnebeck
BezirkStadtbezirk VI Katernberg/Schonnebeck/ Stoppenberg

Essen: BMW-Fahrer demoliert geparkte Autos

Als die Polizei dem irren Treiben im Essener Stadtteil Schonnebeck ein Ende setzen wollte, saß der Crash-Driver bereits nicht mehr in seinem Auto. Er war so aggressiv und aufgebracht, dass die Polizisten ihn fixieren wollten. Der 30-Jährige wehrte sich derart heftig mit Tritten und Schlägen, dass sich vier Beamte leicht verletzten und im Krankenhaus ambulant behandelt wurden, wie die Polizei Essen mitteilte. Ein Polizist war nicht mehr dienstfähig, berichtet wa.de.

Auch der letztlich dann doch fixierte BMW-Fahrer bekam etwas ab. Er wurde vor Ort zunächst ambulant behandelt. Dann ging es für ihn aber ins Krankenhaus - zur weiteren Kontrolle wegen eines „möglichen Mischkonsums von Alkohol und Drogen“, wie die Polizei schreibt.

Essen: Aggressiver Raser verletzt vier Polizisten

Zur Prüfung der Fahrtüchtigkeit wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der Pkw wurde zur Beweissicherung sichergestellt. Die näheren Tatumstände werden noch ermittelt.

Fast drei Promille Alkohol im Atem hatte ein Autofahrer aus Hamm, als er von Polizisten kontrolliert wurde. Im Streifenwagen hatte er zudem den unbändigen Drang zu rauchen.

Auch interessant